Aus dem Geschäftsleben
Elfte Auszeichnung in Folge für Stammhaus

Möbel Kraft setzt auf Service und Kundennähe

von Dirk Marquardt

Zufriedene Gesichter bei Vorstand Günter Loose (li.) und Hausleiter Peter Kruse: Zum elften Mal in Folge erhielt das Bad Segeberger Stammhaus die Auszeichnung als Kunden- und serviceorientiertes Möbelhaus. Zudem erhielten die Kraft-Häuser von den Kunden d

Bad Segeberg (mq). Wer bei Möbel Kraft in Bad Segeberg einkauft oder sich beraten lässt, der ist besten Kundenservice schon immer gewohnt. Dafür schuf Artur Kraft einst mit seiner Firmenphilosophie die Grundlage. Das wurde dem Stammhaus in der Ziegelstraße jetzt erneut mit einer Urkunde bescheinigt. Möbel Kraft ließ sich zum elften Mal testen und erhielt zum elften Mal in Folge das Gütesiegel „Kunden- und serviceorientiertes Möbelhaus“.
Die Aktion hat für den Möbelhandel eine große Bedeutung und wird seit 2004 von der Frink Business GmbH aus Gütersloh gemeinsam mit der Fachzeitschrift Möbelmarkt durchgeführt. 127 Möbelhäuser nahmen 2017 teil, insgesamt wurden rund 3.000 Käufer getestet. Nur 28 Unternehmen erhielten die begehrte Auszeichnung, die im Januar im Rahmen der Kölner Möbelmesse IMM verliehen wurden.
„Wir wollen, dass der Kunde bei Möbel Kraft die bestmögliche Beratung erhält. Deswegen sind solche Testkäufe wichtig und aussagekräftig“, sagt Vorstand Günter Loose. Von Mai bis Dezember führten zwei unabhängige Teams Testkäufe in allen Abteilungen des Möbelhauses durch und bewerteten mehrere Kriterien. Dazu gehören unter anderem die Erreichbarkeit, die Begrüßung im Haus, die Beratung, die Lieferung und der Umgang mit Reklamationen. Möbel Kraft lag auch in diesem Jahr deutlich über den erforderlichen 80 Prozent bei der Erfüllung nach dem Quality-for-business-Standard. „Eine Rangfolge wird nicht veröffentlicht, aber wir liegen stets über 90 Prozent und gehören immer zu den Top zwei bis drei“, sagt Günter Loose.
„Die Auszeichnung ist kein Geschenk“, betont Loose. Der Erfolg sei hart erarbeitet und beruhe darauf, dass bei Möbel Kraft traditionell viel in Aus- und Weiterbildung investiert werde. Die Auswertung der Testkäufe liefere für alle Häuser wertvolle Erkenntnisse. An allen acht Möbel-Kraft-Standorten liegt die Zahl der Auszubildenden bei 150, allein in Bad Segeberg werden jährlich 15 junge Menschen im kaufmännischen Bereich ausgebildet. Die Beratungs- und Dienstleistungsqualität hat bei Möbel Kraft eine hohe Bedeutung, gilt es doch, die Einrichtungswünsche eines jeden Kunden in einem persönlichen Gespräch umzusetzen – vom Einzelstück bis zum komplett neuen Wohnkonzept.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück