Aus dem Geschäftsleben

Mit Taiji entspannt aus der Corona-Krise: Neue Kurse starten Endlich wieder fit, gesund und glücklich

von gelieferte Meldung

Das Taiji-Zentrum Nord lädt zum Probetraining nach Quaal ein. Foto: hfr

Rohlstorf-Quaal (em). Wer in den vergangenen Monaten zuhause über die Tastatur gebeugt seine Arbeit erledigt hat, kennt das: Verspannungen im Nacken, Schmerzen im Rücken, müde Augen. Wir alle sind nach der anstrengenden Corona-Zeit erschöpft. Es wird Zeit, dass wir was für uns tun. Der Herbst ist dafür die beste Jahreszeit. Entspannung, sanftes Training, leichte Übungen, die wir auch zuhause machen können, all das tut uns jetzt gut.

Qi Gong und Taiji sind dafür genau das Richtige. Die einfachen Bewegungen sind für alle Altersgruppen geeignet und überfordern niemanden. Jeder kann in seinem eigenen Tempo lernen und trainieren. Dabei entspannen sich nicht nur die schmerzenden Muskeln in Schultern und Rücken. Auch der Geist wird erfrischt, die Laune steigt, und ganz nebenbei tun wir auch noch was für unsere Kondition. Das Training ist so effektiv, dass es als Gesundheitsfürsorge von den Krankenkassen anerkannt wird.

Das Taiji-Zentrum Nord lädt alle Interessierten am Dienstag, 26. Oktober, um 18 Uhr in die Sporthalle der Grundschule Warderfelde in Quaal ein. „Informieren Sie sich, probieren Sie aus, machen Sie mit oder schauen Sie nur zu  – lautet das Motto. Alle, die die bewährte chinesische Trainingsmethode kennenlernen möchten, können bis Ende des Jahres kostenlos mitmachen. Die Gruppen sind klein, die Betreuung individuell und die Übungen vor allem entspannend.

Kai Schlupkothen wird das Training leiten, Fragen beantworten und Tipps für die Gesundheit geben. Er ist Ausbilder mit Meistergrad der World Chen Taiji Association Germany (WCTAG), das ist der größte europäische Taiji-Verband, und betreut seine Lerngruppen seit mehr als 30 Jahren. Er unterrichtet Anfänger und Fortgeschrittene und hat viel Erfahrung auch mit schon älteren Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern.

Qi Gong und Taiji sind ein gesunder Weg raus aus der Pandemie und ihren Herausforderungen. Damit geht es uns allen bald wieder richtig gut.

Der Infoabend findet am Dienstag, 26. Oktober, um 18 Uhr, in der Grundschule Warderfelde in  Rohlstorf (Ortsteil Quaal, Warderfelder Weg 36) statt. Weitere Informationen gibt es auf der Website www.taiji-nord.de.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück