Aus dem Geschäftsleben
Gärtnerei Hennings aus Vierhusen empfiehlt im Herbst:

Mineralien für den Rasen

von Dirk Marquardt

Yvonne Winkelmann zeigt die Spezialmischung der Gärtnerei Hennings aus Vierhusen, mit der man im September und Oktober den Rasen düngen sollte. Foto: mq

Vierhusen (mq). Wer im nächs­ten Frühjahr einen schönen Rasen haben möchte, kann schon jetzt etwas dafür tun. Die Gärtnerei Hennings aus Vierhusen bietet einen speziellen Herbstdünger an. Die eigene Spezialmischung basiert auf langjährigen Erfahrungen aus dem Garten- und Landschaftsbau und sorgt für optimale Rasengeneration im Herbst.
Einmal im Jahr soll der kalibetonte Langzeitdünger im September bis Oktober aufgebracht werden. Der hohe Anteil an Kalium stärkt die Zellstruktur des Rasens und fördert Frosthärte und Rasenstabilität. Der Rasen kann sich dann im folgenden Frühjahr besser und schneller gegen Wildkräuter und Moose behaupten.
Den Rasendünger gibt es in den bedarfsgerechten Verpackungsgrößen drei Liter (für 100 Quadratmeter Rasenfläche), fünf Liter (150 m2) und zehn Liter (300 m2).
Ausführliche Tipps und Informationen zum Thema Rasen erfährt man auf der Internetseite www.gaertnerei-hennings.de.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück