Aus dem Geschäftsleben
Schleswig-Holstein Gourmet Festival

Manuel Liepert aus der Südsteiermark kocht im Vitalia Seehotel

von Marika Engeland

Der Koch Manuel Liepert kommt zum Schleswig-Holstein Gourmet Festival im Februar nach Bad Segeberg in das Vitalia Seehotel. Fotos: hfr
Bad Segeberg (em). Das Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF) macht in seiner Jubiläumssaison Station in Bad Segeberg. Erstmals kommt ein Gastkoch aus der Südsteiermark an den Großen Segeberger See, um im Rahmen des 30. SHGF im Vitalia Seehotel in Bad Segeberg (Am Kurpark 3) genussvoll aufzukochen.
Gastkoch Manuel Liepert aus der Südsteiermark ist ein Debütant des SHGF. „Ich habe diesen genialen Koch auf einer Urlaubsreise durch Österreich kennen- und schätzen gelernt“, schwärmt Guido Eschholz, Direktor im Vitalia Seehotel in Bad Segeberg, von dem 26-jährigen Heilbronner. Liepert wechselte nach seiner Kochlehre in die Schweiz und ließ sich dann in Österreich nieder. Gemeinsam mit Lisa Kürbisch leitet er dort das „Liepert’s Kulinarium“ in Leutschach unter dem Motto „Handmade in Styria“. Dahinter verbergen sich selbst angebautes Gemüse und Kräuter, die das kreative Team zu individuellen Menüs verarbeitet. Denn im „Liepert’s“ kann jeder Gast sich aus einer ausgewählten Speisekarte selbst zusammenstellen, was er gern essen möchte und dabei sogar dem Profi in der Küche bei der Zubereitung über die Schulter gucken.
Manuel Liepert legt Wert auf hochwertige, saisonale und regionale Produkte. Seine Kreationen sind geprägt von großem Ideenreichtum und präziser Zubereitung. Liepert‘s spannenden Küchenmix aus Tradition und Moderne dürfen die Gourmets mit Blick auf den Großen Segeberger See am Freitag, 3. und Sonnabend, 4. Februar, genießen. Es gibt noch einige freie Plätze an beiden Tagen. Karten gibt es zum Preis von 140 Euro an der Hotelrezeption. Infos unter  www.vitaliaseehotel.de.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück