Aus dem Geschäftsleben

Malereibetrieb Petersen seit 40 Jahren in Nahe

von Katja Lassen

Kaum hat das neue Jahr begonnen, hat Familie Petersen aus Nahe allen Grund zu feiern. Seit 40 Jahren besteht der Malereibetrieb Petersen, den Hans-Hermann Petersen (re.) gründete. Heute führt sein Sohn Ole Petersen den Betrieb. Damals wie heute, also seit

Nahe (kf). „Wie der Vater so der Sohn“, heißt es sprichwörtlich und genau das gilt auch für den  Malereibetrieb Petersen (Plaggen 1) in Nahe, der jetzt stolze 40 Jahre besteht.

Hans-Hermann Petersen gründete den Betrieb, der aus Büro und Malerwerkstatt besteht, am 1. Januar 1980 im Keller des Einfamilienhauses in Nahe und wurde dabei von seiner Frau Marion Petersen im Büro unterstützt. Schon wenig später wurde der erste Auszubildende beschäftigt und ein Geselle eingestellt. Eine gute Auftragslage und zufriedene Kundschaft ließen den Malereibetrieb Petersen weiter wachsen.

Im Jahr 2004 übernahm Sohn Ole Petersen den Betrieb und damit die Verantwortung für den gewachsenen Kundenstamm. Schon als Kleinkind stand fest, dass er das Malerhandwerk erlernen möchte. Nach dreijähriger Ausbildung in Bad Segeberg und fünf Gesellenjahren folgte 2001 die Meisterprüfung in Hamburg. „Für mich ist mein Beruf Berufung, neben dem Spaß am Handwerk ist mir der persönliche Kontakt zu unseren Kunden sehr wichtig“, sagt er.

Das Leistungsangebot hat sich in den vier Jahrzehnten stark verändert, so wurden anfangs noch hochwertige Möbel und Musikinstrumente aufgearbeitet und restauriert. Heute bietet das Team, das aus zwei Gesellen, einer Gesellin sowie zwei Auszubildenden besteht, auch anspruchsvolle Glättetechniken auf Kalkbasis oder dekorative Wandgestaltungen in echtem Rosteffekt oder in Kupfer-Patina an.

Seit vierzig Jahren werden sämtliche Fertigkeiten des Maler- und Lackiererhandwerks erfolgreich vermittelt, so dass in einem halben Jahr der dreizehnte Auszubildende seine Gesellenprüfung ablegen wird.

Wer Interesse an einer Ausbildung im Malereibetrieb Petersen hat, kann sich gern schon jetzt unter 0 45 35 / 87 31 melden und bei einem Praktikum testen, ob er ins Team passt. Infos über den Betrieb gibt es auch unter www.malermeister-petersen.de.

Am gestrigen Neujahrstag feierte der Familienbetrieb Petersen das 40-jährige Betriebsjubiläum im kleinen Kreis. Dabei bedankte sich der Malermeister und Sohn Ole Petersen bei seiner Mutter Marion, die sich seit 40 Jahren um die Buchführung und um alle organisatorischen Dinge im Büro kümmert, für ihre Unterstützung.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück