Aus dem Geschäftsleben

Löwen Sanitätshaus-Team sagt: Danke für 20 Jahre Kundentreue

von Katja Lassen

Sie bilden in der Werkstatt des Löwen Sanitätshauses ein kompetentes Team und erfüllen individuelle Kundenwünsche: Diplom-Orthopädietechnikermeister Volker Jahnke (li.) und Orthopädieschuhtechnikermeister Philipp Pusch.Fotos: kf

Bad Segeberg (kf). Eine immer größere Nachfrage nach Rollatoren, Rollstühlen, Pflegebetten und etlichen anderen medizinischen Hilfsmitteln brachte die Löwen Apotheke von Inhaber Volker Eckstein (Kurhausstraße 7) in Bad Segeberg an ihre Grenzen. Um ihren Kunden diesen Bereich dennoch fachgerecht anbieten zu können, eröffnete Maria Eckstein 2001 schräg gegenüber das Löwen Sanitätshaus in der Kurhausstraße 14, als dort Räume frei wurden.

Jetzt standen 80 Quadratmeter Verkaufsfläche und Platz für eine kleine Werkstatt für Orthopädie-Technik zur Verfügung. Dort wurden hauptsächlich Einlagen gefertigt und Rehamittel verkauft. Nach einigen Jahren reichte auch hier der Platz nicht mehr aus und so zog die Werkstatt 2008 in den Seminarweg 2 a um. Es folgte eine Abteilung für Rehabilitationsmittel wie Rollatoren, Rollstühle, WC-Sitze und Krankenbetten, um die sich das Team im Seminarweg 2 kümmert.

Mit Orthopädieschuhtechnikermeister Philipp Pusch und Diplom-Orthopädietechnikermeister Volker Jahnke in der hauseigenen Werkstatt, die sich 2016/2017 nochmals auf heute 200 Quadratmeter erweitert hat, bietet das Löwen Sanitätshaus größtmögliche Kompetenz und Flexibilität im Bereich der individuellen Hilfsmittel an. Und das bewusst im wohnlichen Stil. „Hier soll man sich wohl und nicht krank fühlen“, sagt Philipp Pusch. Das Konzept aus Beratungsgesprächen mit den Meistern und festen Abholterminen zweimal wöchentlich hat sich bewährt. Bei der Anfertigung von Prothesen, Orthesen, orthopädischen Maßschuhen, Schuherhöhungen sowie Maßeinlagen auch speziell für Diabetiker, Sportler und Kinder muss nicht immer alles Hautfarben sein. „Wir sind modern aufgestellt und gehen in Farbe, Form und Design auf die Wünsche der Kunden ein“, erklärt Volker Jahnke. Und so fertigen die beiden auch Maßschuhe in pink oder sportlich maritim an und eine Unterschenkelprothese trägt ein Zebramuster oder anderes Wunschmotive. Die klare Botschaft: „Auch mit Handicap kann man am Leben teilnehmen.“

Das unterstreicht auch die immer stärker wachsende Angebotspalette an medizinischen  Hilfsmitteln im Löwen Sanitätshaus, das sich aus diesem Grund 2017/2018 ebenfalls erneut vergrößerte und heute auf 200 Quadratmetern keine Wünsche offen lässt.

Eine gute Auswahl mit kompetenter und diskreter Beratung gibt es im Bereich der Brustprothetik und Epithesen und der damit verbundenen Wäsche und Bademode, die mit oder ohne Epithese ganz sicher eine gute Figur macht. Der Legreader hilft beim Vermessen der Beine für die passenden Kompressionsstrümpfe nach Maß. Im Damenschuhbereich gibt es eine Auswahl spezieller Gesundheitsschuhe mit unterschiedlichen Spannweiten, die sich für spezielle Problemfüße wie Hallux oder Fersensporn und beim Tragen von Einlagen eignen. Auch die Auswahl an therapeutischen Hilfsmitteln zum Erhalt der Fitness ist groß. Das Löwen-Sanitätshaus-Team ist kompetent und breit aufgestellt und bedankt sich zum 20. Geburtstag bei ihren Kunden mit 20 Prozent Rabatt auf alle frei verkäuflichen Artikel im Zeitraum von Freitag,  25. Juni, bis Sonnabend, 3. Juli, für die Treue.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück