Aus dem Geschäftsleben

Krombacher Brauerei spendete 2.500 Euro an den Kinderhospizverein „Die Muschel“

von gelieferte Meldung

Bei der symbolischen Scheckübergabe (v.li.): Schauspielerin Michaela May, Gebietsverkaufsleiter der Krombacher Brauerei Chris­tian Carl, Bauchredner Andreas Römer, Musiker Graham Bonney sowie Gastgeber und Hoteldirektor des Vitalia Seehotels Guido Eschhol

Bad Segeberg (em). Für freudige Gesichter sorgte Christian Carl, Repräsentant der Krombacher Brauerei, bei seinem Besuch des Vereins „Die Muschel“: Im Rahmen der jährlich stattfindenden Spendenaktion der Krombacher Brauerei übergab er der Institution einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro.
Der Verein „Die Muschel“ unterstützt Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Familien. Nach ihrem Vorsatz „ambulant vor stationär“ besuchen die ehrenamtlichen Mitarbeiter die Kinder in ihrem Zuhause, sodass sie in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Ob bei der Kontaktaufnahme mit Institutionen, wie beispielsweise Krankenhäusern, bei der Finanzierung und Anschaffung von speziellen Geräten, bei medizinischen Fragen oder bei der Freizeitgestaltung der Kinder und ihrer Geschwister und Eltern – das geschulte Personal des Vereins hilft den Kindern und Familien in vielen Bereichen. Darüber hinaus bietet „Die Muschel“ zudem Trauergruppen für Kinder und Jugendliche an, die einen nahestehenden Menschen verloren haben.
Auch die Krombacher Brauerei ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst: So wurde im Jahr 2003 die Krombacher Spendenaktion ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ stellt die inhabergeführte Privatbrauerei seitdem jährlich statt Kundengeschenken zu Weihnachten eine Gesamtsumme zwischen 180.000 und 250.000 Euro zur Verfügung, die in Spenden à 2.500 Euro aufgeteilt wird. Bis heute sind seit dem Start der Aktion 2.927.500 Euro durch die Krombacher Mitarbeiter im Außendienst überreicht worden.
Zahlreiche Verbraucher und Institutionen folgten im vergangenen Jahr wieder dem Aufruf „Sie schlagen vor – wir spenden“ und reichten hunderte Spendenvorschläge ein. Bei der Vielzahl von Einsendungen fiel die Auswahl wahrlich nicht leicht. Zu guter Letzt wurden aber nach intensiver Sichtung und Prüfung 100 Institutionen benannt, die nun eine Spende in Höhe von 2.500 Euro erhalten. Der Verein „Die Muschel“ überzeugte als eine dieser 100 Organisationen mit seinem Engagement für die vielfältige ambulante Betreuung kranker Kinder.
Wer mehr über die Krombacher Spendenaktion und die anderen 99 Spendenempfänger aus diesem Jahr sowie die begünstigten Institutionen der vergangenen Jahre erfahren möchte, findet eine Übersicht mit allen Informationen auf der Krombacher Homepage unter www.krombacher.de/Engagement/Spendenaktion.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück