Aus dem Geschäftsleben

Krippenkinder malten und bauten wie Friedensreich Hundertwasser

Alexandra Guraje zeigt eines der Wandreliefs, während ihre Kolleginnen Tatjana Rösch und Anja Rösch sowie Evelin Steffen von der Sparkasse mit den Mäusekindern spielen. Ihre Kunstwerke sind noch bis Mittwoch 3. Mai, in der Bad Segeberger Hauptgeschäftstel

Bad Segeberg (ohe). Bennet, Nevia, Knar, Delia, Agit, Jonah, Emilia, Angela, Josephine und Tomme sind noch nicht einmal drei Jahre alt. Doch ihre Kunstwerke begeistern schon jetzt die Besucher der Bad Segeberger Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Südholstein. „Da schauen mehr Kunden hin, als bei den Ausstellungen unserer Heimatforscher“, sagt Evelin Steffen, die stellvertretende Filialdirektorin.
Anja Rösch hatte die Idee zu dem Kunstprojekt mit den zehn Krippenkindern der Mäusegruppe des Südstadtkindergartens. Unter dem Motto „Farbenrausch“ motivierte sie mit ihren Kolleginnen Tatjana Trupp und Alexandra Guraje aus dem Mäuseteam die Mädchen und Jungen zum künstlerischen Gestalten. Ihr Vorbild war dabei das Werk des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser.
„Die Kinder haben mit Händen und Füßen an den Kunstwerken gearbeitet“, erzählt Alexandra Guraje. Fotos an den Stellwänden zeigen die Kinder bei der Arbeit. Entstanden sind dabei  farbenfrohe Bilde von Blumen, Kirchen und  Fenstern. Zu den Kunstwerken gehören aber auch Sandreliefs und ein großes dreidimensionales Haus.
Die Ausstellung der Mäusegruppe ist bis Mittwoch, 3. Mai, in den Räumen der Sparkasse Südholstein zu sehen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück