Aus dem Geschäftsleben
Neue Adresse für Geschenkartikel und Bastelzubehör

Kreativhaus Güldner eröffnete am Marktplatz

Bei der Eröffnung ihres „Kreativhauses Güldner“ hatte Maria Güldner (hinten Mitte) viele Unterstützer: Stefanie Güldner mit Maja, Christopher Güldner, mit Finn, Julia Pauldurow, Andreas Jurgeleit, Svenja Rudnick-Francke und Louis Jurgeleit (vorn v. li) so

Bad Segeberg (ohe). Maria Güldner liebt es, kreativ zu arbeiten. Sie hat Modistin (Hutmacherin) gelernt. Mit dem Gesellenbrief in der Tasche arbeitete sie dann im Geschenke- und Bastelladen „Hobbydee“ von Diana Zimmerling in Bad Segeberg. Als sie erfuhr, dass das Geschäft schließen wird, beschloss Maria Güldner, sich selbstständig zu machen.  „Das war schon immer mein Traum“, sagt die junge Mutter.
Am vergangenen Sonnabend eröffnete sie ihr „Kreativhaus Güldner“ in Bad Segeberg (Am Markt 5). Geschenkartikel und kreative Verpackungen gehören ebenso zu ihrem Sortiment wie Bastelmaterialien. „Im Hebrst werde ich auch Kurse anbieten“, sagt Maria Güldner. Hinter den Geschäftsräumen hat sie dafür eine Werkstatt eingerichtet. Hier möchte sie mit Kindern Laternen und Windlichter bas­teln. Geplant ist auch ein Kursus, in dem Futterstellen gebaut werden sollen.
Auch ihrem Beruf als Hutmacherin will Maria Güldner weiter nachgehen. Sie bietet in ihrem Geschäft Hüte an und wird in Kursen Teilnehmer beim Fertigen von Kopfbedeckungen anleiten.
Das Kreativhaus Güldner öffnet montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 13 Uhr. 

Diesen Beitrag teilen:

Zurück