Aus dem Geschäftsleben

Kooperation hält Mercedes-Kunden mobil

von Dirk Marquardt

Dirk Lemcke, Centerleiter bei Süverkrüp + Ahrendt in Bad Segeberg (re.), freut sich über die Kooperation mit der Autovermietung Marcus Tohde. Foto: mq

Bad Segeberg (mq). Das Mercedes-Autohaus Süverkrüp + Ahrendt in Bad Segeberg und die Autovermietung Marcus Tohde arbeiten in Sachen Autovermietung zusammen. „Wir wollen damit unsere Kunden mit passenden Mercedes-Autos mobil halten“, sagt Dirk Lemcke, Centerleiter bei Süverkrüp + Ahrendt.
Deshalb hat Marcus Tohde zwei Modelle mit dem Stern gekauft, die beim Kooperationspartner in der Jasminstraße 1 stationiert sind. Muss ein Kunde beispielsweise wegen eines Werkstatt-Termins auf sein Auto verzichten, kann auf eines der beiden Tohde-Fahrzeuge zurückgegriffen werden. Dazu stimmen sich die beiden Unternehmen nur kurz terminlich ab. Seit Anfang des Jahres sind eine C-Klasse-Limousine mit Automatik-Getriebe und ein CLA Shooting Brake mit Dieselmotor im Einsatz. Beide Modelle können natürlich auch in der Autovermietung von Marcus Tohde in der Ziegelstraße 93 geordert werden. Mit den beiden Autos könnten fünf Modellkategorien abgedeckt werden, sagt Tohde.
„Wir haben an vielen Standorten Partner aus der jeweiligen Region“, sagt Dirk Lemcke. Zum einen werde die Ausstattung der Autos in Absprache mit den Autovermietungen so ausgerichtet, dass die Kunden für die Ausleihzeit nichts vermissen. Hinzu kommt die Gewissheit, dass man nach Ablauf der Vertragszeit passende Fahrzeuge für seinen eigenen Gebrauchtwagenverkauf erhalte.
„Der Einstieg ist gut gelungen“, freut sich Marcus Tohde über die Kooperation mit Süverkrüp + Ahrendt. Tohde kann sich vorstellen, künftig mehr als zwei Mercedes-Modelle für seine Autovermietung zu nutzen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück