Aus dem Geschäftsleben

Im Kirschenholz wird Pfingsten zum Vergnügen

Neben dem bekannten Kirschenholzbier brauen Jürgen und Gaby Overath jetzt fünf weitere Biere in ihrer Beer-Brauerei. Fotos: ohe

Schillsdorf (ohe). In der Parkanlage rund um die Gaststätte Kirschenholz in Schillsdorf (Hauptstraße 4) bauen zu Pfingsten 20 Aussteller ihre Stände auf. Accessoires für Haus und Garten bieten sie ebenso wie handgemachte Seifen, edle Liköre, Töpferwaren, Honig, Käse und Brot direkt aus dem Ofen. Seit zwölf Jahren laden Gaby und Jürgen Overath zu dem Bauern- und Kunsthandwerkermarkt.
Stammgäste freuen sich schon jetzt auf die Leckereien. Im Park grillt das Küchenteam vor den Augen der Gäste das Ochsenfleisch am Spieß. Im Restaurant richten Gaby und Jürgen Overath ein rus­tikales Bratkartoffelbüffet an. Eine wahre Gaumenfreude sind die selbstgemachten Torten. Zwischen Erdbeer, Nuss-Marzipan, Stachelbeer-Baiser, Schwarzwälder Kirsch und Quark Mandarine können die Gäste wählen.
Ein Höhepunkt des Pfingstmarktes sind die Biere aus der hauseigenen Beer-Brauerei. Im vergangenen Jahr hat Jürgen Overath seine Brauanlage um das fünffache vergrößert. Brauer Bastian Ulrich steht ihm seither zur Seite. Vom klassischen Hefeweizen über Bockbier bis zum außergewöhnlichen Rubik Beer können die Gäs­te auf dem Pfingstmarkt alle neuen Sorten der Beer-Brauerei probieren. Das Bier gibt es vom Fass ebenso wie zum Mitnehmen im Sixpack oder der Kiste.
Der Pfingstmarkt öffnet am Sonntag, 4., und Montag, 5. Juni, jeweils von  11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Parkplätze stehen kos­tenlos zur Verfügung. Am Sonntag spielt ab 13 Uhr der Musikzug der Feuerwehr Bornhöved-Neuenrade für die Gäste.
Brauseminare
und Besichtigungen
Bierfreunde können sich von Brauer Bastian Ulrich in die Kunst des Brauens einweisen lassen. Für Gruppen ab zehn Personen bietet er Führungen durch die Beer-Brauerei und Brauseminare an. Interessenten sollten sich unter der Rufnummer 04394/309 anmelden.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück