Aus dem Geschäftsleben

30 Trikotsätze für Leezener Schulteams

von Dirk Marquardt

Die Schulmannschaften der Grund- und Gemeinschaftsschule Leezen laufen künftig in einheitlichen Trikots auf. Die Raiffeisenbank Leezen und die Firma Lactoprot spendierten der Schule 30 komplette Trikotsätze. Foto: mq

Leezen (mq). Die Schulteams der Grund- und Gemeinschaftsschule Leezen sind viel unterwegs. Bei den Kreis- und Landesentscheiden im Fußball, Handball, Floor­ball und Crosslaufen mischen die Leezener Schulsportler erfolgreich mit – ab sofort auch in einheitlichen Trikots. Die Raiffeisenbank Leezen und das Leezener Unternehmen Lactoprot überreichten Sportlehrerin Jessica Duwe 30 Sätze mit Trikots, Hosen und Stutzen. Je 650 Euro steuerten beide Sponsoren dazu.
„Das ist eine großzügige Spende“, freute sich Rektor Thomas Pachaly über die Unterstützung der ortsansässigen Firmen. Die Trikots wurden in unterschiedlichen Größen angeschafft, damit alle Altersklassen davon profitieren. Auch für Jessica Duwe, die zusammen mit ihrer Schwester Juliane Duwe die Schulmannschaften trainiert, bedankte sich. „So können wir unsere Schule viel besser repräsentieren“, sagte Jessica Duwe. Lactoprot-Prokurist Jesko Schirrmann sowie Geschäftsstellenleiterin Christel Fahrenkrog und Jugendberaterin Alina Griese von der Raiba Leezen drückten den Leezener Schulteams bei der Übergabe die Daumen für die nächsten Wettkämpfe.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück