Aus dem Geschäftsleben

Gönnebeker Pflanzenoutlet startet in die Frühlingssaison

von Dirk Marquardt

Bärbel und Philipp Petersen bieten ab morgen wieder Blumen aus eigener Produktion an. Ihr Pflanzenoutlet in der Gönnebeker Gärtnersiedlung 27 hat bis November geöffnet. Foto: mq

Gönnebek (mq). Die Winterpause ist vorbei, ab morgen hat der Pflanzenoutlet in Gönnebek wieder geöffnet. Erstmalig hatten Bärbel und Philipp Petersen im vergangenen Jahr auf dem Firmengelände (Gönnebeker Gärtnersiedlung 27) Pflanzen und Blumen direkt an den Endverbraucher verkauft. „Das wurde sehr gut angenommen, wir sind zufrieden“, freuen sich die Inhaber der Firma Gönnebeker Topfpflanzenkulturen (GTK) auf die neue Saison.
Am Donnerstag, 1. März, startet der Direktverkauf. Bis zum Juni ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und sonnabends von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Die Kunden erwartet zu Beginn eine bunte Auswahl aus dem Frühlingssortiment direkt aus dem Gewächshaus. Primeln, Stiefmütterchen, Hornveilchen, Vergissmeinicht und Bellis gibt es in vielen Farben. Auch kleine Stauden sind erhältlich.  Rund 500.000 Jungpflanzen werden dafür in dem Familienbetrieb verarbeitet. „Wir bauen 80 Prozent der Ware, die wir verkaufen, selbst an“, sagt Bärbel Petersen. Regionalität ist den Geschwistern wichtig.
Im Laufe der Saison wird das Angebot im Vergleich zum vergangenen Jahr deutlich ausgebaut. „Wir werden unser Sortiment stark erweitern. Wenn es wärmer wird, wird es auch bunter“, sagt Philipp Petersen. Ab Mitte März  kommen Gehölze und Sträucher hinzu, zu Ostern bepflanzte Schalen. Ab Mai gibt es 17 verschiedene Kräuter in Töpfen, unter anderem Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Rosmarin, Thymian oder Salbei. Im Sommer kann man aus Stauden aus eigener Produktion wählen. Mit Tomaten, Gurken und Paprika aus dem Gewächshaus ist auch frisches Gemüse im Angebot.
Von Juli bis November hat der Pflanzenoutlet dann montags bis freitags von 9.30 bis 17 Uhr und sonnabends von 9.30 bis 14 Uhr geöffnet.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück