Aus dem Geschäftsleben

Für Peter-Maffay-Stiftung: Netto Marken-Discount startet Tabaluga-Pfandspendenaktion

von gelieferte Meldung

Netto Marken-Discount bietet Artikel aus der Tabaluga-Produktreihe an, wie zum Beispiel Möhren.

Bad Segeberg (em). Jeden Tag eine gute Tat, das ist mehr als nur ein Sprichwort. Netto Marken-Discount startet deshalb eine großangelegte Pfandspendenaktion: In mehr als 1.800 Filialen können Netto-Kunden ihren Flaschenpfand direkt am Leergutautomaten per Knopfdruck an die Peter-Maffay-Stiftung spenden. Diese unterstützt benachteiligte Kinder in Deutschland und weltweit.
Ab Dienstag, 3. April, finden Netto-Kunden in vielen Filialen Spendenknöpfe an den Leergutautomaten. Mit einem einfachen Knopfdruck können sie bei der Flaschenrückgabe entscheiden, ob sie ihren Pfandwert direkt an die Peter-Maffay-Stiftung spenden wollen. Das Geld kommt den „Tabalugahäusern“ zugute, in denen benachteiligte Kinder ihre Ferien in unmittelbarer Nähe zur Natur verbringen können.
Mit seiner großangelegten Tabaluga-Pfandspendenaktion weitet Netto Marken-Discount sein Engagement zugunsten der Peter-Maffay-Stiftung erneut aus. Bereits seit 2016 bietet der Lebensmittelhändler mit der beliebten Tabaluga-Produktreihe seinen Kunden ein drachenstarkes, ab­wechslungsreiches Sortiment für Kids: Von knackigem Obst und Gemüse über fruchtige Getränke bis zu kinderfreundlichen Drogerieartikeln. Vom Erlös der Tabaluga-Exklusivmarken-Produkte unterstützt Netto die Peter-Maffay-Stiftung. „Die Tabaluga- Pfandspendenaktion ist eine weitere schöne Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Kunden etwas für sozial benachteiligte Kinder zu tun. Wir sind überzeugt, dass die Resonanz unserer Kunden wieder groß sein wird“, so Christina Stylianou, Netto Unternehmenskommunikation.
Die Peter-Maffay-Stiftung, gegründet im Jahre 2000, ermöglicht inzwischen pro Jahr über 1.300 Kindern und Jugendlichen therapeutische Erlebnisaufenthalte in ihren Einrichtungen in Deutschland, Spanien und Rumänien. Naturnahe Erlebnisse in einem unbeschwerten Umfeld stehen dabei im Vordergrund. Weitere Kooperationen bestehen mit der Tabaluga-Kinderstiftung, dem Tabalugahaus Schutzräume für Kinder Duderstadt GmbH, der Pension Sidan im Zillertal und dem Segelschiff Sir Robert Baden Powell auf Mallorca.
Die Peter-Maffay-Stiftung finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Unterstützungen. Im Herbst 2015 konnte das Gut Dietlhofen in Oberbayern erworben werden. Dieses soll als Zentrum und Drehscheibe der Peter-Maffay-Stiftung etabliert werden. Ein weiteres Tabaluga-Kinderhaus konnte die Stiftung im Frühjahr 2018 auf Gut Dietlhofen in Weilheim/Obb. eröffnen. Hier können alle Gruppen die Vielfalt eines bio-zertifizierten landwirtschaftlichen Betriebes kennenlernen. Hierzu gehören der Anbau von gesundem Gemüse, ein Bienenprojekt, Biohühner und vieles mehr.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück