Aus dem Geschäftsleben

Friseurin mit Leib und Seele ist seit 15 Jahren selbstständig

von Katja Lassen

Das Team von Friseur Creativ in Bad Segeberg möchte mit ihrer Chefin Monika Engling (re. vorne) und den treuen Kunden am Dienstag 26. Oktober, ab 10 Uhr bei einem Glas Sekt auf 15 Jahre Selbstständigkeit anstoßen.Foto: kf

Bad Segeberg (kf). Im Salon von Friseur Creativ (Kurhausstraße 56) in Bad Segeberg gibt es Grund zur Freude. Inhaberin Monika Engling feiert das 15-jährige Bestehen ihrer Selbstständigkeit.

Diese begann am 26. Oktober 2006. Als mobile Friseurmeisterin war Monika Engling damals noch unter dem Namen Hair and Beauty Express mit Schere und Fön unterwegs zu ihren Kunden. Ganze Familien frisierte sie in deren Eigenheim, besuchte Senioren auch im Altersheim oder frisierte und schminkte Bräute für den wichtigsten Tag im Leben.

Als Mutter eines Sohnes gab ihr das die Möglichkeit der freien Termingestaltung und so ließ sich Familie und Beruf perfekt unter einen Hut bringen. Drei Jahre lang lief das so, bis sich in der Kurhausstraße 56 in Bad Segeberg die Möglichkeit ergab, einen eigenen Salon zu eröffnen. Dort schloss Monika Engling erstmals am 1. Juli 2009 die Türen ihres Geschäftes auf. Vom Vorgängersalon hatte sie fünf Mitarbeiterinnen übernommen. Kirsten Bembenek, die auch heute noch zum Team gehört, hält ihrer Chefin seitdem die Treue. „Wir arbeiten bereits seit zwölf Jahren zusammen“, betont Monika Engling und ist dafür sehr dankbar. Versteht Kirsten Bembenek als ausgebildete Herrenfriseurin doch auch die haarigen Wünsche der männlichen Kundschaft. Neben sämtlichen Haarschneidetechniken, gehört auch die Bartpflege und -rasur dazu.

Auch auf Claudia Schneuer, die seit acht Jahren zum Team gehört, und die Freehand-Technik bestens beherrscht, kann sich Monika Engling immer verlassen und hat ihr die stellvertretende Salon-Leitung übertragen. Neu im Team ist Friseurin Nadja Stoffer.

Trotz der Saloneröffnung ist Monika Engling ihren Wurzeln im mobilen Service immer treu geblieben und frisiert noch heute dienstags und freitags außer Haus. Dabei wird sie von Nadja Stoffer unterstützt. Kirsten Bembenek fährt mittwochs und donnerstags die Seniorenheime an.

Im Salon, der immer montags Ruhetag hat, arbeiten die Friseurinnen mit und ohne Termin. „Schön, dass das jetzt wieder möglich ist und uns und unseren Kunden unter Berücksichtigung der 3-G-Regeln etwas Spontanität zurück gibt“, so Monika Engling.

Neben modernen Haarschnitten für Frauen, Männer und Kinder bietet das Team die passende Farbe, ausgefallene Strähnentechnik sowie Balayage und Ombre an.

„Wünsche und Ideen verwirklichen wir auch mit der richtigen Dauerwelle, einer Haarverlängerung oder perfekten Hochsteckfrisuren für festliche Anlässe oder die Braut“, sagt Engling. „Im kosmetischen Bereich stylen wir Ihre Augenbrauen und kümmern uns um das passende Make up.“

Corona und die damit verbundenen Maßnahmen bis hin zur kompletten Salonschließung haben die Unternehmerin vor die größte Herausforderung ihrer bisherigen Selbstständigkeit gestellt. Hier war sie in ihrer Funktion als Obermeisterin der Friseurinnung Mittelholstein gleich doppelt gefragt, um zusammen mit der Kreishandwerkerschaft die Angelegenheiten der Innung  zu regeln. Erst kürzlich wurde Monika Engling für weitere fünf Jahre erneut in dieses Amt gewählt. Dieses Engagement weiß auch Carsten Bruhn, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein, sehr zu schätzen. „Monika Engling setzt sich als Ehrenamtsträgerin sehr zum Wohle des freiwillig organisierten Friseurhandwerks ein“, lobt er die Obermeisterin, die seit 32 Jahren Friseurin, seit 22 Jahren Friseurmeisterin und seit 15 Jahren selbstständig ist.

Sektempfang mit Gewinnverlosung

Jeder Kunde, der ein Los gezogen hat, wandert zusammen mit seinem Kontakt in die Losbox, aus der Monika Engling am 26. Oktober, dem Tag, an dem sich ihre Selbstständigkeit zum 15. Mal jährt, die fünf Gewinner zieht. Foto: kf

Bad Segeberg (kf). Bei einem Sektempfang am Dienstag, 26. Oktober, ab 10 Uhr, im Salon Friseur Creativ (Kurhausstraße 56) in Bad Segeberg möchte Monika Engling zusammen mit ihrem Team und den Kunden auf 15 Jahre Selbstständigkeit anstoßen.

„Einige Kunden halten mir vom Beginn meiner Selbstständigkeit an die Treue“, so Engling. Dafür möchte die Friseurmeisterin, die auch Obermeisterin ist, Danke sagen. Unter ihren Kunden hat sie eine Verlosungs-Aktion durchgeführt und wird am Dienstag, 26. Oktober, jetzt die fünf Gewinner ziehen und anschließend benachrichtigen. Als Hauptpreis winkt ein Gutschein für ein Candle-Light-Dinner für zwei Personen, gefolgt von Gutscheinen und Produkten aus dem Friseursalon.

Jedes Los kostete 1,50 Euro. Den Erlös daraus wird Monika Engling abschließend der Forschung um die Lungenerkrankung COPD spenden.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück