Aus dem Geschäftsleben

Erfolgreiche Gürtelprüfung trotz Corona

von gelieferte Meldung

Bad Segeberg (em). Der Segeberger Aikidomeister Hans Carstens prüfte die beiden Aikidoka Bernd Daumcke und Doug-
las Weinbrenner auf den 4. Kyu (Orangegurt) erfolgreich.

Diverse Wurftechniken und Haltegriffe sowie die Fallschule wurden von den Anwärtern erfolgreich präsentiert.

Hans Carstens: „ Trotz Corona konnten wir im Aikido-Verein Segeberg  relativ häufig trainieren. In 2020 war ein Freilufttraining unter Hygiene- und Abstandsregeln, hier Einzelübungen mit dem Stab und dem Schwert, bereits ab Ende Mai wieder im Freien möglich. Nach den Sommerferien konnte dann bis Ende Oktober wieder das Kontakttraining stattfinden. Bereits ab Mitte März, nach dem langen Lockdown, konnte dann wieder das Training in der Halle wieder aufgenommen werden, unterbrochen durch einen einmonatigen Lockdown wegen der hohen Inzidenzen  im Kreis Segeberg im April. Man könnte sagen, dass durch Engagement und glückliche Umstände unser Verein bundesweit, aber auch in Schleswig-Holstein, mit die höchste Trainingsdichte in der Coronazeit anbieten konnte. Ausfluss dieser Kontinuität ist dann auch diese erfolgreiche Prüfung zum Orangegurt.“

Ein Wermutstropfen ist, dass Douglas Weinbrenner leider den Verein verlässt, weil er seiner Frau, der vormaligen Pastorin aus Bornhöved, Anett Weinbrenner, nach Brandenburg folgt. Er hat sich aber auch dort schon nach Trainingsmöglichkeiten umgeschaut, um im Aikido voranzukommen.

Nichtsdestotrotz hat natürlich auch der AVSE durch Corona gelitten und leider auch Austritte zu verzeichnen. Die erfolgreiche Prüfung zeigt die Leistungsfähigkeit des Aikido-Verein Segeberg auf und ist ein Signal, dass es weitergeht. Jede sportliche Betätigung ist dazu geeignet, das Immunsystem zu stärken und die mentale Stabilität zu fördern. Der AVSE lädt daher alle Interessierten ein, das Aikido als gewaltfreie, rein defensive Kampfkunst näher kennenzulernen. Ein Einstieg zu den normalen Trainingszeiten ist jederzeit möglich.

Informationen dazu gibt es unter  www.Aikido-Segeberg.de

Diesen Beitrag teilen:

Zurück