Aus dem Geschäftsleben

Ein perfekter Start im neuen Umfeld

von gelieferte Meldung

Die Beratung vom Team um Santo Frank Hampel (li.) kann telefonisch, per Videoschaltung oder natürlich im persönlichen Gespräch, wie hier mit Steuerberater Alexander Köhn, in den Geschäftsräumen erfolgen. Foto: Zeitter

Wahlstedt (uz). Seit Jahresbeginn ist Santo Frank Hampel Bezirksdirektor der Continentale Versicherung. Im komplett modernisierten Büro hat er sich mit seinem Team, Sonja Gerbig, Petra Frank und Anke Hampel, nun so aufgestellt, wie das Team sich das vorgestellt hat.

Wir freuen uns über einen guten Zuspruch der Kunden“, freut sich Santo Hampel. Getreu seinem Anspruch, „Versicherungen mit Herz und Verstand“ zu bieten, ist die Continentale in Wahlstedt auf einem guten Weg. Das merkt man auch in den Räumen. Das Team nimmt seine Aufgabe wörtlich und empfängt gut gelaunt die Besucher.

Eingespielt sind die Mitarbeiterinnen von Santo Frank Hampel schon lange. Das prägt das angenehme Betriebsklima. So fällt auch die Beratung viel leichter. Meistens sind die Kunden am Ende von den Möglichkeiten und hervorragenden Konditionen überrascht.

Eines hat sich aber in den letzten Wochen auch schon gezeigt. Das Team kann durchaus noch etwas Verstärkung gebrauchen. Wer über Vertriebserfahrung, bevorzugt natürlich im Versicherungsbereich, verfügt, darf sich gerne bewerben. Die Tätigkeit ist auch in Teilzeit oder als Minijob möglich. „Aufgaben und Platz haben wir reichlich“, schmunzelt Santo Frank Hampel und hofft, jemand zu finden, der sich gut in das fast schon familiäre Arbeitsklima einfügt.

Das Team möchte aber auch gerne die große Erfahrung weitergeben. „Gerne können sich auch noch junge Leute bei uns für eine Ausbildung oder ein duales Studium bewerben“, erklärt Santo Frank Hampel. Eine Ausbildung ist in kaufmännischen Berufen sowie für Dialogmarketing oder im Studium zum Bachelor of Arts jeweils mit Schwerpunkt auf Versicherungen möglich.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück