Aus dem Geschäftsleben

Edelmund spendet 2.500 Euro für Opfer der Flutkatastrophe

von gelieferte Meldung

Die Zahnarztpraxis Edelmund unterstützt die Aktion Deutschland hilft mit 2.500 Euro. Foto: edelmund

Kaltenkirchen (em). Die Kaltenkirchener Zahnarztpraxis Edelmund hat die Aktion Deutschland hilft mit einem Betrag von 2.500 Euro unterstützt. Das Geld kommt den Opfern der aktuellen Hochwasserkatastrophe zugute. Die Gelder stammen zur Hälfte aus Zahngoldspenden der Patienten, die normalerweise örtlichen Institutionen zufließen. Da das Leid der Menschen in den Hochwassergebieten das gesamte Praxisteam sehr betroffen gemacht hat, hat die Praxis spontan entschlossen, erstmals überregional zu spenden.

Der Betrag der Zahngoldspenden wurde von Edelmund auf eine Summe von 2.500 Euro verdoppelt und das Geld zweckgebunden an die Aktion Deutschland hilft überwiesen, ein Bündnis von 23 deutschen Hilfsorganisationen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück