Aus dem Geschäftsleben

Edeka Thege: Jetzt übernimmt die dritte Generation

von Gerald Henseler

Anette und Hans-Heinrich Thege übergeben ihren Edeka-Markt zum Jahreswechsel an ihre Tochter Jessica Ernsting und ihren Mann Sebastian mit den Kindern Alexander und Sophia.

Daldorf (ohe). Anette und Hans-Heinrich Thege sind froh, dass ihr Edeka-Markt in Daldorf weiter besteht. sie hatten schon mit dem Gedanken gespielt, das Lebensmittelgeschäft zum Jahresende zu schließen. Umso mehr freuten sie sich, als ihre Tochter Jessica Ernsting ihnen mitteilte, dass sie das Geschäft gern weiterführen möchte. Zum Jahreswechsel übernimmt die gelernte Konditorin den Frischemarkt in der Daldorfer Dorfstraße. Mit ihrem Mann Sebastian und den Kindern Sophia und Alexander ist sie aus Hamburg zurück nach Daldorf gezogen.

„Alles läuft so weiter wie gehabt“, verspricht sie den Kunden des Edeka-Marktes. Wer keine Idee hat, was er mittags kochen soll, der bekommt künftig von ihr Tipps und Rezepte – genau wie es die Stammkunden von Anette Thege gewohnt sind. Auch der Klönschnack gehört weiter zum Einkaufserlebnis bei Edeka Thege.

1955 eröffnete Ilse Thege den Edeka-Markt in Daldorf. Ihr Mann Erich betrieb im selben Haus seit 1955 den Gasthof Thege. „Das war eine alkoholfreie Gastwirtschaft. Damals war das etwas ganz Besonderes“, erklärt sein Sohn Hans-Heinrich Thege.

Heinrich Thege übernahm das Geschäft 1993 von seiner Mutter. Auch die Gastwirtschaft führt er noch ein paar Jahre weiter. Seit fast 20 Jahren dienen die Räumlichkeiten als Geschenkehaus. In der Adventszeit finden hier Ausstellungen statt.

Den Abschied in den Ruhestand wollten Anette und Hans-Heinrich Thege in der ehemaligen Gastwirtschaft eigentlich groß feiern. Auf die Abschiedsparty  müssen sie wegen der Corona-Pandemie nun leider verzichten. „Vielleicht holen wir die Party nach, aber das ist nicht dasselbe“, sagt Anette Thege.

Der Edeka-Markt ist auch künftig montags bis freitags von 6 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 6 bis 13 Uhr geöffnet

Diesen Beitrag teilen:

Zurück