Aus dem Geschäftsleben

DRK eröffnet Tagespflege in Itzstedt

von Gerald Henseler

Im Neubaugebiet in Itzstedt (Kornbusch 27) bietet das DRK auch eine Tagespflege für Menschen mit einem Pflegegrad, die das Bedürfnis nach Austausch und Gemeinschaft haben. Pflegedienstleitung Astrid Bumann und Einrichtungsleitung Ines Schössow sind im End

Itzstedt (kf). Schon jetzt können sich Menschen, die einen Pflegegrad haben, und ihre Angehörigen über die Neueröffnung der DRK-Tagespflege in Itzstedt informieren, die in Kürze ihren Dienst aufnehmen wird.

Im Neubaugebiet (Kornbusch 27) ist neben einem ambulanten Pflegeteam auch eine Tagespflege eingezogen und bietet dort von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr 15 Tagespflegeplätze an. Frühstück, Mittagessen und Kaffeeangebot sind ebenso mit dabei wie auch ein Fahrdienst, der die Senioren von zu Hause abholt und nachmittags wieder zurückbringt.

Gemeinsame Ausflüge, Spaziergänge oder Veranstaltungen in den Räumen sind geplant. Die Senioren sollen erschöpft mit einem Lächeln nach Hause gehen und sich auf den nächsten Besuch freuen.

Sinn und Zweck der Tagespflege

Die DRK-Tagespflege Itzstedt steht allen Menschen mit dem Bedürfnis nach Austausch und Gemeinschaft oder allgemeinen Betreuungsbedarf zur Verfügung. Das Ziel der Einrichtung ist als tagesstrukturierendes Angebot zu verstehen. Gleichzeitig stellt es eine Entlastung für pflegende Angehörige dar.

Durch eine sinngebende Tagesplanung erhalten die Tagesgäste Struktur und Motivation. Der Verbleib in den eigenen vier Wänden soll, so lange wie möglich, mit Hilfe eines guten Netzwerks ermöglicht werden. Die Zusammenarbeit mit Angehörigen und bereits beteiligten ambulanten Pflegediensten oder stationären Kurzzeitpflegeeinrichtungen ist von großer Bedeutung und muss unterstützt werden.

In der Tagespflege werden Übungen zum Erhalten der kognitiven Fähigkeiten, vor allem in der Kommunikation mit anderen Menschen, gefördert und unterstützt. So haben isoliert lebende Menschen die Möglichkeit, die Fähigkeit im Austausch mit anderen Menschen zu erhalten oder zu beleben.

Unter der Telefonnummer 0 45 35 / 59 84 03 beantwortet das DRK gern alle Fragen und nimmt Anmeldungen entgegen. Weitere Infos gibt es auch unter www.drk-segeberg.de.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück