Aus dem Geschäftsleben

Die „Mädels“ der Schnitt Galerie feiern fünfjähriges Bestehen

von Katja Lassen

Fünf Jahre Schnitt Galerie – darüber freuen sich mit Inhaberin Peggi Niemann (li.) die zum Team gehörenden „Mädels“ Imke Hammerich, Mirjam Kaben, Charline Hoppe, Thabita Böttger, Nicole Frahm und Victoria Bruhn (v. li.) Nicht auf dem Foto ist Kathrin Igna

Bad Segeberg (kf). „Ich wäre ohne meine Mädels nicht so weit gekommen“, sagt Frisörmeisterin Peggi Niemann, die mit ihrem Salon Schnitt Galerie in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 25) das fünfjährige Bestehen feiert.
Mit ihren „Mädels“ meint sie ihre Mitarbeiterinnen, die jedoch mehr Freundinnen als Arbeitskolleginnen sind. Das rundum gute Betriebsklima unter den „Mädels“ bekommen auch die Kunden zu spüren und fühlen sich in der Familie der Schnitt Galerie vielleicht gerade deshalb so wohl. Und das gilt generationsübergreifend für Jung und Alt.
Das Auftragsbuch ist gut gefüllt und der Kundenkreis wächst stetig an. Doch bleiben auch die Stammkunden, die schon im damaligen Salon Göttsch frisiert wurden, der Schnitt Galerie treu. Und treue Kunden, die aus Altersgründen nicht mehr in den Salon kommen können, frisieren die“ „Mädels“ ebenso zuhause, wie Bräute. Der Außer-Haus-Service wurde sogar noch ausgeweitet. An einem festen Tag in der Woche bekommt das Seniorenheim in Hartenholm Besuch von der Schnitt Galerie.
Inhaberin Peggi Niemann ist heute rundum zufrieden, rück­blickend ist es aber auch ein steiniger Weg gewesen. Als der damalige Salon Göttsch aufhören wollte, riet ihr eine ehemalige Arbeitskollegin dazu, den Salon zu übernehmen. „Ich habe mit Nichts angefangen und erst einmal dieses Haus gekauft“, sagt sie. Stück für Stück ist das Projekt Schnitt Galerie dann gewachsen. Und mit dem Kundenstamm auch die Mitarbeiter. Waren es erst drei, sind es heute sieben an der Zahl. Es wurde renoviert und vergrößert sowie modernisiert und in ein neues Beleuchtungskonzept investiert.
Der größte Dank gilt in der Schnitt Galerie vor allem den treuen Kunden, die vom 1. bis 7. April zehn Prozent auf Produkte und Dienstleistungen erhalten.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück