Aus dem Geschäftsleben

Der Weg zum sicheren Job als Berufskraftfahrer

Marc Fellgiebel, Leiter der Dekra Akademie, Fritz Greiner Stürmer, Inhaber des Fahrschultreffs und Projektleiter Jens Ruchay (v.li.) kooperieren bei der Ausbildung von EU Berufskraftfahrern. Foto: ohe

Klein Rönnau (ohe). Lkw-Fahrer werden händeringend gesucht. „Wer jetzt an unserer Weiterbildung teilnimmt, bekommt ein Jobangebot und hat die Aussicht auf einen sicheren Job.", sagt Marc Fellgiebel, der Leiter der Dekra-Akademie. Seit zehn Jahren arbeitet die Dekra Akademie mit der Fahrschule von Fritz Greiner-Stürmer in Klein Rönnau (Plöner Straße 1c) zusammen. Jetzt bieten beide gemeinsam eine zertifizierte Weiterbildung zum EU-Berufskraftfahrer an.
Die Ausbildung beinhaltet 16 Wochen Unterricht und ein achtwöchiges Betriebspraktikum. Die Teilnehmer sollen in erster Linie selbst einen Platz organisieren. Die Hilfestellung ist das letzte Mittel unsererseits.  Die Ausbildung beinhaltet mehr als den  Erwerb des Führerscheins  der Klasse C. Die Teilnehmer der Weiterbildungsmaßnahme werden nicht nur geschult, sondern ausgebildet und erhalten auch einen entsprechenden Nachweis über die Berechtigung zum Fahren von Ladekränen und Gabelstaplern. Weiter erhalten sie eine Schulung als Gefahrgutfahrer, lernen das Rangieren in Perfektion und bekommen eine Ausbildung in Fahrzeugtechnologie, Umwelt- und Gefahrenschutz sowie Verkehrssicherheit.
Mit einem Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit, des Jobcenters oder der Rentenversicherung ist der Lehrgang voll förderungsfähig. Sie richtet sich schwerpunktmäßig an Arbeitssuchende, die als Kraftfahrer eine berufliche Zukunft anstreben.
Der theoretische Unterricht findet in den Räumen des Fahrschultreffs in Klein Rönnau statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt. Voraussetzung für die Teilnahme an  der Weiterbildung ist der Besitz des Führerscheins Klasse B. Die Teilnehmer müssen zudem mindestens 21 Jahre alt sein,  die deutsche Sprache auf dem Level B2 beherrschen und die gesundheitliche Eignung besitzen. Die Ausbildung beginnt am Montag, 20. August, und endet am Freitag, 15. Februar 2019.
Die Dekra Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung als Bildungsträger. Moderne Ausstattung, erprobte Lernmethoden und erfahrene Trainer sorgen für eine qualifizierte Ausbildung.

Kontakt
Weiterbildung zum EU-Kraftfahrer
20.8. 2018 - 15.2. 2019
Fahrschultreff Klein Rönnau;
Plöner Straße 1 c
Anmeldung bei Jan Sevecke
Teamleiter Bundesagentur für Arbeit
Tel.: 04551/9083-400
oder bei Jens Ruchay
Projektleiter bei der Dekra-Akademie
Tel.: 0176/62924915
www.fahrschultreff.net

Diesen Beitrag teilen:

Zurück