Aus dem Geschäftsleben

Der Laden für den besonderen Genuss

von Dirk Marquardt

In der Küche hat Chefkoch Mike Husner das Sagen. Er war zuvor in Florian Ritzkis Restaurant Conny‘s im Einsatz.

 

Mit dem kleinen Genussladen will Florian Ritzki ein zweites Standbein in Bad Segeberg etablieren. Der Inhaber des Restaurants Conny´s in der Lübecker Landstraße feierte gestern mit seinem Team und den Kunden in der Kurhausstraße 51 die Eröffnung.

Mit einem besonderen Konzept geht der Gastronom an den Start. Denn der kleine Genussladen ist nicht nur ein Geschäft für Spezialitäten, sondern bietet auch Frühstück und Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen an. 20 Sitzplätze stehen zur Verfügung, dafür wurde neues Mobiliar angeschafft. Zum neuen Team gehören Geschäftsführerin Kathrin Bahr, Chefkoch Mike Husner und Andrea Ritzki.

Gefrühstückt werden kann dienstags bis sonnabends von 9 bis 12.30 Uhr. „Dann stehen fünf verschiedene Varianten von süß über deftig, italienisch oder vital zur Auswahl, kombiniert mit Orangensaft oder Haus-Secco“, sagt Florian Ritzki. Aber auch individuelle Wünsche der Gäste werden erfüllt. Der Kaffee wird von der Kalkberg-Rösterei geliefert, die für den Genussladen eine eigene Kreation entwickelt hat. „Unser Kaffee ist 100 Prozent Arabica, säurearm und mild“, sagt Florian Ritzki.

Der Mittagstisch läuft von 11 bis 15 Uhr. Dabei gibt es eine feste Karte mit Hausmannskost wie Bauernfrühstück, aber auch Pasta, Fisch oder Salate gehören dazu. Zudem werden täglich wechselnd zwei Gerichte angeboten, von denen eines immer eine Suppe oder Eintopf ist. „Das kann man auch bestellen und abholen“, sagt Florian Ritzki, der um telefonische Bestellung bittet (0  45  51 / 9  95  03  84). Dabei kann man auch eigene Behälter mitbringen.

Gastronomisch abgerundet wird der Tag im kleinen Genussladen mit Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr. Dann gibt es Kuchen und Torten, selbst gebacken von Andrea Ritzki. „Schwarzwälder Kirschtorte und eine Nusstorte wird es immer geben, dazu backe ich, was je nach Jahreszeit angesagt ist“, sagt sie.

Die Auswahl der Artikel im Ladengeschäft ist groß. Dazu gehören unter anderem Essige, Öle, Konfiserie, Tee, bunte Pasta, Pesto, Spirituosen, Schaumwein, Präsentkörbe, Kekse und Pralinen. Aus eigenem Haus werden Honig, Wein vom eigenen Weinberg aus der Pfalz, hausgemachtes Sauerfleisch und Biorindfleisch sowie Kaffee verkauft. Alles, was an Lebensmitteln im Genussladen verkauft wird, kommt auch in der Küche zum Einsatz und wird in den Gerichten verarbeitet.

Wer auf der Suche nach einem Geschenk ist, kann sich individuelle Präsentkörbe zusammenstellen und dekorativ verpacken lassen. Auch ausgesuchte Dekoartikel für jede Jahreszeit gibt es, ebenso wie Teebecher, Lichterketten, Kränze zum Schmücken und Lampen.

Eine besondere Veranstaltung soll künftig ein regelmäßiger kulinarischer Abend werden, zu dem Florian Ritzki Gastköche einlädt. Zusammen mit Chefkoch Mike Husner werden Zehn-Gänge-Menüs serviert. Der erste Genuss-Abend ist im Januar 2021 vorgesehen, wenn Fabian Bork zu Gast ist und unter dem Motto See & Meer kocht. Aus dem Erlös dieser Abende sollen gemeinnützige Einrichtungen unterstützt werden.

Rabatte zur Eröffnung

Noch bis zum 17. Oktober gewährt Florian Ritzki den Kunden des kleinen Genussladens einen Rabatt in Höhe von zehn Prozent auf alle Artikel, die zum Verkauf stehen. Geöffnet hat das Geschäft dienstags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und sonnabends von 9 bis 14.30 Uhr. Der kleine Genussladen kann auch komplett für private Feiern oder Frühstücksrunden gemietet werden. Florian  Ritzki und sein Team stellen dann ein Buffet oder ein Menü nach Wunsch zusammen.

In dem Laden haben die Kunden eine große Auswahl an Ölen, Essig und Spirituosen. Kathrin Bahr (li.) und Andrea Ritzki sorgen dafür, dass Geschenke und Präsentkörbe ansprechend verpackt werden.

 

Diesen Beitrag teilen:

Zurück