Aus dem Geschäftsleben
Am Donnerstag beendet das Kinocenter Cine Planet 5 die Zwangspause

Das Kino öffnet wieder

von Gerald Henseler

Am kommenden Donnerstag öffnet Frank Häfner wieder das Kino Cine Planet 5 in Bad Segeberg. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Das Kinocenter Cine Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) öffnet ab Donnerstag, 2. Juli, wieder seine Türen. „Irgendwann muss es ja wieder losgehen“, sagt Kinochef Frank Häfner.  Ob sich der Aufwand lohnt, das weiß er nicht. Häfner hat die Entwicklung der Besucherzahlen in den nach dem Corona-Shutdown wiedereröffneten Kinos in Deutschland verfolgt. Sie liegen weit unter den Zahlen des Vorjahres.

Damit sich die Gäste im Cine Planet 5 wohl und sicher fühlen, hat Häfner mit seinem Team viel organisiert. Die Kinokasse bleibt geschlossen. Karten gibt es am Verkaufstresen zusammen mit Popcorn und Getränken. „Uns ist es am liebsten, wenn Gäste die Karten im Internet reservieren“, sagt Häfner. Dann fällt  das Ausfüllen des Registrierungsbogens an der Kasse weg. Das Entwerten der Ticktes erfolgt kontaktlos per Lochzange.

In den sieben Sälen des Kinos bleibt jede zweite Reihe frei. Auch zwischen den Gästen werden Plätze freigehalten. So kann das Cine Planet 5 nur etwa ein Viertel der sonst möglichen Gäste empfangen. Beim Betreten des Kinos gilt die Maskenpflicht. Haben Gäste ihren Platz eingenommen, dürfen sie die Maske wieder absetzen. Nach Ende des Kinofilms müssen alle den Saal verlassen ohne noch einmal durch das Foyer zu gehen. Ein Toilettenbesuch ist dann nicht mehr möglich.

Das Cine Planet 5 startet mit Vorstellungen um 16.30 Uhr und 20 Uhr. Dazwischen wird das Kino für zehn bis 15 Minuten geschlossen. In dieser Zeit desinfizieren und reinigen die Mitarbeiter Foyer und Säle. „Zum Start haben wir 19 Filme im Programm“, sagt Frank Häfner. Dazu zählen Guns Akimbo, Narziss und Goldmund, Lassie - Eine abenteuerliche Reise, Die Känguru-Chroniken und Das Perfekte Geheimnis.

Frank Häfner  hofft, dass die großen Filmverleiher an den Terminen für die Neustarts ihrer Filme festhalten. In den vergangenen Wochen hatten viele ihre Filmstarts zurückgezogen. Karten gibt es auf der Website www.cp5.de.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück