Aus dem Geschäftsleben

Das Finanzhaus Krause & Schubert feiert zehnjähriges Firmenjubiläum

von gelieferte Meldung

Inhaberin Michaela Krause (re.) und ihre Mitarbeiterin Silke Behrens freuen sich über das zehnjährige Jubiläum des Finanzhauses Krause & Schubert. Silke Behrens ist von Beginn an dabei. Foto: krause&schubert

Bad Segeberg (em). Seit nunmehr zehn Jahren beraten Michaela Krause und ihr Team Privat- und Gewerbekunden umfassend im Finanz- und Versicherungsbereich. Die Krause & Schubert GmbH wurde 2008 in Fahrenkrug von Michaela Krause als ungebundene Finanz- und Versicherungsmaklerin gegründet. Ihre langjährige Mitarbeiterin, Silke Behrens, die ebenso Jubiläum feiert, begleitet das Unternehmen von Beginn an. Michaela Krause ist stolz darauf, dass sie im Verlauf der Jahre ihr Team auf insgesamt  fünf qualifizierte Fachkräfte und eine Auszubildende für die Kundenberatung und -betreuung ausbauen konnte. Alle verbringen einen Großteil ihrer Zeit im Büro, daher ist oberstes Gebot der Spaß und die Freude an der Arbeit, denn nur so kann eine optimale Kundenbetreuung gesichert werden.
Durch das stetig steigende Wachstum wurden auch zuletzt die Räumlichkeiten in Klein Rönnau zu klein, sodass ein Umzug notwendig war. Der Firmensitz „Das Finanzhaus Krause & Schubert GmbH“ wurde gemeinschaftlich in einer Bürogemeinschaft mit „Das Finanzhaus Immobilien Philipp Frank“ zum 1. Januar 2016  nach Bad Segeberg in die Kurhausstraße 70 verlegt.
„Die Bedürfnisse des Kunden stehen im Vordergrund“, das ist die Intention des Finanzhauses Krause & Schubert.
Aufgrund der heutzutage immer stetig steigenden Flut von Informationen, Veränderungen, Digitalisierung und Globalisierung in der Finanzwelt und der zum Teil geringen Bereitschaft, sich damit auseinanderzusetzen, steigt die Nachfrage und der Wunsch nach freier und bedarfsgerechter Beratung.
Versicherungen dienen in erster Linie dem Schutz vieler verschiedener Risiken wie zum Beispiel  Feuer, Sturm und Hagel oder aber Unfall oder Verlust der Arbeitskraft. Daher sind sie größtenteils absolut wichtig und unverzichtbar. Allerdings sind einige, auch sogenannter „Versicherungskäse“, überflüssig. „Dieses individuell für unsere Kunden herauszufinden, ist unsere Aufgabe“, sagt Michaela Krause.
„Von uns hören unsere Kunden Fakten, Tipps und fundierte Ratschläge. Die Begleitung eines Schadenereignisses ist selbstverständlich. Wir vertreten nicht die Interessen eines einzelnen Versicherungskonzerns, einer Bank oder Bausparkasse, wir arbeiten mit einer Vielzahl von Gesellschaften zusammen und empfehlen dem Kunden das, was für ihn optimal und auch bezahlbar ist. Wir betreuen unsere Kundschaft im Versicherungsbereich gesamtheitlich und können somit gewährleisten, dass Deckungslücken vermieden werden und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Rechtlich gesehen stehen wir als Makler auf der Seite unserer Kunden und können so auch deren Interessen vertreten. Die Beratung und Betreuung ist für unsere Kunden in der Regel kostenfrei“, sagt Michaela Krause.
Das dynamische Team der Krause & Schubert GmbH, bestehend aus den Bankkauffrauen Michaela Krause, Silke Behrens, Mirja Sanne, Britta Hanelt und Christina Laumert und der Auszubildenden Eileen Samel, bietet seinen Kunden eine starke Beratung und Betreuung rund um Finanzierungen, Versicherungen und Vermögensaufbau sowie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.
An dieser Stelle bedankt sich Michaela Krause bei ihrem Team für deren hervorragende Leistung und Zusammenarbeit und bei allen Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen.
Vermögen schaffen –
Werte sichern
Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums lädt „Das Finanzhaus Krause & Schubert“ Kunden, Interessierte, Freunde und Geschäftspartner auf ein Gläschen Sekt ein und freut sich über ihren Besuch am Mittwoch, 2. Mai, zwischen 11  und 14 Uhr in der Kurhausstraße 70.
Weiter verlost die  Krause & Schubert GmbH zum diesjährigen Jubiläum einen Goldbarren. Um an der Verlosung teilzunehmen, müssen Interessierte nur eine Frage beantworten: Welche Vorteile bietet die Betreuung durch einen Versicherungsmakler? Die Antworten müssen bis spätestens zum Donnerstag,  10. Mai, per E-Mail an Krause-Schubert@t-online.de oder per Post eingegangen sein.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück