Aus dem Geschäftsleben
Hohe Rabatte auf Büromaterial und - möbel

BO.S.S. Schweiger räumt den Laden

Franz Schweiger schließt sein Fachgeschäft für Büroeinrichtungen BO.S.S. Schweiger. Auf alles gibt es jetzt hohe Preisnachlässe. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Am Freitag, 29. Dezember ist Schluss. Bis zum Ende des Jahres will Franz Schweiger sein Fachgeschäft für Büroeinrichtung in Bad Segeberg (Lindhofstraße 10) geräumt haben. Vom Kugelschreiber über Briefumschläge bis hin zu Druckern und Bürostühlen ist noch alles da. Auf alle Artikel gewährt Franz Schweiger seinen Kunden jetzt hohe Rabatte. Auch Einrichtungsgegenstände und selbst genutzte Büromöbel verkauft er jetzt. Jeder Kunde erhält zum Dank für die jahrelange Treue beim Einkauf einen Weihnachtsstern als Geschenk.

Seit 31 Jahren betreibt Franz Schweiger das Fachgeschäft in Bad Segeberg. Jetzt ist er 70 Jahre alt. Doch ganz zur Ruhe setzen möchte sich der Kaufmann noch nicht. „Plötzlich von hundert auf null herunterfahren, das kann ich nicht“, sagt Schweiger. Er will seinen Büroartikelhandel (www. boss-schweiger.de) weiter führen. „Alles, was dort im Angebot ist, liefern wir in der Regel am nächs­ten Tag zum Kunden nach Hause“, sagt Schweiger. Zudem will Franz Schweiger weiter als Planer für Büroausstattungen unterwegs sein. Er hat sich als Quality Office Consultant ausbilden lassen. Die richtigen Büromöbel tragen zur Gesundheit der Mitarbeiter bei. „Am Büroarbeitsplatz muss alles stimmig sein“, sagt er. Allen voran muss der Bürostuhl passen Dabei setzt Schweiger auf die Marken Löffler, Interstuhl, Swopper sowie Rohde und Krahl. Für sie ist er als Berater auch in Zukunft unterwegs.

Über 50 Jahre lang arbeitet Franz Schweiger in der Büroartikelbranche. 1965 begann er seine Lehre als Techniker bei der Firma Gatermann in Bad Segeberg. Später verpflichtete er sich als Soldat und bildete sich anschließend zum Handelsfachwirt für Bürowirtschaft weiter. In Bad Schwartau sammelte er bei einem Vollsortimenter mit 60 Angestellten Berufserfahrung.

1986 kehrte er zurück nach Bad Segeberg und kaufte das Geschäft seines ehemaligen Lehrherrn in der Lindhofstraße. In den besten Zeiten beschäftigte Schweiger hier 20 Mitarbeiter.

Jetzt will Franz Schweiger den Gebäudekomplex verkaufen. Mit mehreren Interessenten ist er bereits in Verhandlungen. Er hofft, den Verkauf noch in diesem Jahr abschließen zu können.

 

Kontakt
BO.S.S. Schweiger
Lindhofstraße 10, 23795 Bad Segeberg
Telefon 04551 - 8850
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag
9 - 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr
www.boss-schweiger.de

Diesen Beitrag teilen:

Zurück