Aus dem Geschäftsleben

Bei Neudek gibt es Qualität und Dinge, die nicht jeder hat

von Katja Lassen

Mitarbeiterin Birte Hooge und Maik Neudek zeigen mit Fahrradtasche, Cityshopper und Gastrolux-Pfanne eine kleine Auswahl ihrer Neuheiten. Es lohnt sich, im Fachgeschäft Neudek zu stöbern. Finden wird man in jedem Fall das Richtige für Küche-, Koch- und Ti

Bad Oldesloe (kf). Schon beim Einkauf für sein Fachgeschäft Neudek Küchen-, Koch- und Tisch­ambiente (Mühlenstraße 9-10) in Bad Oldesloe achtet Inhaber Maik Neudek auf Qualität. Es entspricht seiner Firmenphilosophie, nach anderen und vor allem besseren Dingen Ausschau zu halten. Made in China möchte er, wenn möglich, vermeiden.
So stammen die neuen City­shopper in stabiler Qualität aus der Andersen Shopper Manufaktur in Satrup in Schleswig-Holstein. Die Modelle im cool Style gibt es auch mit Thermotaschen. Sie überzeugen durch ihre Funktionalität, ein modernes Design und sind alles, nur nicht altbacken.
Eine weitere Neuheit stammt aus Schweden. Eine Tasche, die man bequem an den Gepäckträger hängen kann. Sie eignet sich gleichermaßen als Strandtasche und Shopper. Es gibt sie in zwei verschiedenen Größen und vielen verschiedenen Farben.
Von den dänischen Nachbarn stammen Tischsets und Untersetzer aus recyceltem Leder. Das edle Design der Firma Lind DNA wertet jedes Tischgedeck auf. Ebenfalls aus Leder sind Handtaschen und Portemonnaies der niederländischen Marke Bear Design. Sie werden von Hand aus einem widerstandsfähigen Leder gefertigt. Farbe und Form sind stilvoll aufeinander abgestimmt.
Im Bereich der Pfannen hat sich Maik Neudek für die in Dänemark hergestellten Gastrolux-Pfannen entschieden. Sie enthalten Biomineralien. Nach Abnutzung können die Kunden ihre Pfanne einsenden. Gastrolux erneuert die Biomineralien und jeder bekommt seine Pfanne wieder zurück. Es lösen sich keine Beschichtungen, wie bei anderen Pfannenherstellern und schont die Umwelt.
Messer müssen scharf sein und darum setzt Maik Neudek auf die Messerserie von Koch Tim Melzer. Die japanischen Damast-Messer bestehen aus 32 Lagen Damaszener Stahl. „Die sind so scharf, das ist irre“, schwärmt der Hobbykoch Neudek, bei dem die Geschirrtücher aus Halbleinen bestehen und nicht einfach bedruckt sondern bestickt sind. Einen Haken haben sie auch. Der ist aber praktisch und nur zum Aufhängen. Es lohnt sich, bei Neudek zu stöbern, denn zu entdecken gibt es eine ganze Menge.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück