Aus dem Geschäftsleben

Aldi eröffnet am Donnerstag Neubau in Bad Segeberg Christiansfelde: Gratis Bratwurst und tolle Angebote zur Wiedereröffnung

von Gerald Henseler

Das Team des Aldi-Marktes mit Regionalverkaufsleiter Robin Wollschläger (re.) freut sich auf die Eröffnung des neuen Marktes.

Bad Segeberg (ohe). Das Bad Segeberger Einkaufszentrum in Christiansfelde ist bald wieder komplett. Am Donnerstag, 20. Mai, eröffnet die Aldi-Filiale im Anny-Schröder-Weg 2 ab 7 Uhr ihre Türen. Im September 2020 hatte der Discounter seine Filiale an dem Standort geschlossen und mit dem Abriss des ehemaligen Marktes begonnen. Im Oktober begannen die Bauarbeiten zu dem deutlich größeren Markt mit neuem Storekonzept.

Filialleiterin Britta Frank räumt mit ihrem achtköpfigen Team seit Tagen die Regale ein. Die Tiefkühlregale waren als erste fertig und sind bereits mit Ware bestückt. An allen Ecken sind Handwerker mit den letzten Arbeiten beschäftigt. „Wir liegen sehr gut im Zeitplan“, freut sich Regionalverkaufsleiter Robin Wollschläger. Einer pünktlichen Wiedereröffnung steht nichts im Weg.

Von 786 Quadratmeter ist die Filiale auf nun 1.267 Quadratmeter gewachsen. Das neue Storekonzept mit sechs Gängen schafft klare Strukturen und sorgt für Übersicht beim Einkauf.  Neu ist die Backstraße im Aldi-Markt. „Mehrmals täglich wird hier frisch gebacken“, sagt Robin Wollschläger. Kunden können den Mitarbeitern bei ihrer Arbeit zuschauen. Ebenfalls neu ist die Kundentoilette im Eingangsbereich.

Robin Wollschläger sucht jetzt nach Personal. Er möchte das Team der Filiale auf zwölf bis 14 Mitarbeiter aufstocken. Die nigelnagelneuen modernen Kassenbereiche sind  mit festem Spuckschutz ausgerüstet. Als weitere Maßnahme im Kampf gegen die Corona-Pandemie werden alle Mitarbeiter des Marktes regelmäßig getestet. In den deutlich breiteren Gängen lassen sich die Abstandsregeln besser einhalten.

Zur Eröffnung rechnen Britta Frank und ihr Team auf einen großen Besucheransturm. Denn der Discounter wirbt mit Super-Sonderangeboten.  So gibt es eine Kinder-Kunststoffrutsche schon für 15 Euro, einen Sechs-Brenner-Gasgrill für 579 Euro. „Diese Angebote gibt es nur hier in diesem Markt“, sagt Robin Wollschläger. Der neue Markt hat künftig montags bis sonnabends von 7 bis 20 Uhr geöffnet.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück