Aus dem Geschäftsleben

20.000 Euro für 20 Vereine: Die Sieger stehen fest

von gelieferte Meldung

Für dieses Bild erhält der Lauftreff des TSV Uetersen eine Sonderprämie von 250 Euro von der Sparkasse Südholstein. Foto: hfr

Neumünster (mq). Über jeweils 1.000 Euro Zuschuss für eine langlebige Anschaffung freuen sich 20 Vereine aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Südholstein. Sie alle hatten sich an der Aktion „20 für 20“ beteiligt. Wer das Geld bekommt, entschied nicht die Sparkasse selbst, sondern die Teilnehmer eines Online-Votings. Knapp drei Wochen hatten die insgesamt 60 beteiligten Vereine Zeit, auf der Internet-Plattform der Sparkasse möglichst viele Stimmen für sich zu sammeln. Insgesamt mehr als 9.000 Stimmen wurden abgegeben.

Für eine gerechte Verteilung zwischen den Vereinen unterschiedlicher Größe wurde nach der Anzahl der Mitglieder unterschieden. Und das sind die Sieger:

Neun Vereine unter 88 Mitglieder:

•  
Die Oase – Musik und Kultur in Bad Segeberg (Beleuchtung Beduinenzelt);

•  
Deutsche Waldjugend Tordalkhorte Tornesch (eine neue Jurte);

•  
Förderverein der Kindertagesstätte Beckersberg, Henstedt-Ulzburg (Gartengeräte und Material für einen neuen Außengarten);

•  
Förderverein der Kindertagesstätte Holzhüpfer, Halstenbek (Balancierelemente für den Bewegungsraum);

•  
Heilpädagogische Kinderheime Bad Segeberg des Diakonie Hilfswerks Schleswig-Holstein (Ferienpass 2021 / Förderung von Aktivitäten wie Anlage von Hochbeeten, Aufbauen von Reckstangen etc.);

•  
Pony-Akademie Hasloh (Turnieranzüge für die Voltigier-Mannschaft);

•  
Sportfischerverein Neuengörs (Instandhaltung des Bootshauses);

•  
Uetersener Hagebuttenbühne (Material für den Bühnenbau);

•  
Wildtier- und Artenschutzzentrum Klein Offenseth-Sparrieshoop (Pflegeutensilien, Wärmeboxen und Innengehege für die Jungtierzucht).

Acht Vereine zwischen 88 und 888 Mitglieder:

•  
Chorknaben Uetersen (Luftreiniger für die Chorproben);

•  
DLRG Barmstedt (zwei Ferngläser);

•  
Lichtblick – Verein für körper-und mehrfachbehinderte Menschen Neumünster (Sommerfest „20 Jahre bunte Vielfalt“);

•  
Norderstedter Verein „Der Kinder wegen“ (digitales Equipment);

•  
Papageienfreunde Nord, Klein Nordende (Schutzhaus für Papageien in Not);

•  
Reitverein Bornhöved und Umgebung (Sport- und Spielgeräte sowie Malutensilien);

•  
Tennisabteilung des TSV Sparrieshoop (rustikale Sitzecke mit Fasstisch);

•  
Tierschutz Henstedt-Ulzburg (desinfizierbare Kratzbäume).

Drei Vereine über 888 Mitglieder:

•  
Bramstedt Blue Vikings (Field- und Trainingsequipment für das Jugend-Footballteam);

•  
DLRG Pinneberg (Kurzflossen für die Rettungsschwimmausbildung);

•  
SC Rönnau 74 (Hürden und Hürdentransportwagen für die Leichtathletikabteilung).

Nicht mit dabei, aber dennoch erfolgreich, ist der Lauftreff des TSV Uetersen, der für die Anschaffung von Laufschuhen und Reflektionskleidung für die Dunkelheit geworben hat. Er erhält für sein kreatives Foto eine Sonderprämie von 250 Euro.

„Seit vielen Jahren unterstützen wir mit den Ausschüttungen des Los-Sparens langlebige Anschaffungen der Vereine in unserem Geschäftsgebiet. Bei der Aktion ‚20 für 20‘ hatten es die Bewerber nun zum größten Teil selbst in der Hand, ihre Projekte mit ihrer eigenen Öffentlichkeitsarbeit zum Sieg zu führen. Wir freuen uns sehr über das große Engagement der Vereine, die eine tolle Arbeit für die Menschen in der Region leisten“, erklärt Dr. Stephan Kronenberg, der sich um das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse Südholstein kümmert.

Übrigens: Die Ausschüttungen aus der Lotterie Los-Sparen und damit die Möglichkeit der Sparkasse, Vereine in der Region zu unterstützen, steigen mit jedem Los-Besitzer.  

Diesen Beitrag teilen:

Zurück