Aus dem Geschäftsleben
VR Bank Neumünster übergibt 10.000 Euro an den Wildpark Eekholt

10.000 Euro für nachhaltige Projekte

von Gerald Henseler

Bastian Holdorf, Leiter Vermögensmanagement, der VR-Bank Theda Hatlapa vom Wildpark Eekolt, Dirk Dejewski, VR-Bank Vorstandsmitglied, und Wolf-Gunthram Freiherr von Schenck, Geschäftsführer des Wildparks bei der Spendenübergabe. Foto: vr-bank

Großenaspe-Eekholt (em). Seit seiner Gründung im Jahre 1970 durch Dr. h.c. Hans-Heinrich Hatlapa (verstorben 2009) und seiner Ehefrau Theda Hatlapa wurde der Wildpark kontinuierlich zu einer Naturerlebnis- und Bildungsstätte weiterentwickelt. Diese hat sich zur Aufgabe gemacht, mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Schönheit und Vielfalt der Natur zu entdecken und sie auf diesem Wege nachhaltig für die Umwelt zu sensibilisieren.

Das Thema Nachhaltigkeit liegt auch der VR Bank Neumünster am Herzen. Zur weiteren Unterstützung der wichtigen Arbeit des Wildparks hat Vorstandsmitglied Dirk Dejewski gemeinsam mit dem Leiter des Vermögensmanagements, Bastian Holdorf, einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro san den Geschäftsführer des Wildparks Eekholt, Wolf-Gunthram Freiherr von Schenck, sowie dem Ehrenmitglied des Fördervereins, Theda Hatlapa, übergeben. Ziel ist es die Aufgaben des Wildparks nachhaltig zu fördern. Von der Spendensumme wird die Umweltfortbildungsschule sowie das Projekt „Moore und Nachhaltigkeit“ gefördert.

Für viele Menschen ist es selbstverständlich, für ihr Handeln und die Folgen Verantwortung zu übernehmen. „Das lässt sich auch gut auf Geldanlagen übertragen“, so Dirk Dejewski. „Wir möchten langfristig mit unseren Mitgliedern und Kunden zusammenarbeiten – das beschreibt für uns Nachhaltigkeit in finanziellen Angelegenheiten“, so Dejewski weiter.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück