Aktuelles

WZV-Lehrlinge bauten Müllwagen als Spielgerät

von Marika Engeland

Über einen Müllwagen als neues Spielgerät freuen sich die Mädchen und Jungen auf dem Spielplatz an den Fischteichen. WZV-Verbandsvorsteher Jens Kretschmer (Mi.) überreichte das Gerät an Bürgermeister dieter Schönfeld (re.). Foto: me

Bad Segeberg (me). Das neue Spielgerät ist eingeweiht. Im Rahmen des Azubi-Teamtrainings bauten die Auszubildenden des Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) ein Holzspielgerät in Form eines Müllwagens und verliehen diesem auch die typische orangene Farbe.
Während eines Workshops zur Neustrukturierung des WZV Ende des vergangenen Jahres wurde das fertige Spielgerät unter den Mitgliedsgemeinden verlost. Das entscheidende Los zog Bad Segeberg und freute sich über den Gewinn. Als Standort für das Spielgerät wünschte sich die Stadt den Kinderspielplatz „An den Fischteichen/An der Trave“, da im angrenzenden Wohngebiet viele Kinder leben und der Spielplatz für jedes Kind offen zugänglich ist. Die großzügige Fläche bietet außerdem Platz für weitere Spielgeräte.
Über die Ostertage wurde das Spielgerät vom WZV montiert und jetzt erfolgte die Übergabe an Bürgermeister Dieter Schönfeld durch den WZV-Verbandsvorsteher Jens Kretschmer und zwei mitwirkende Auszubildende.
Um das neue Müllauto direkt „in Betrieb nehmen zu können“ war die Naturgruppe der Kindertagesstätte an der Mühle vor Ort. Zusammen mit Gruppenleiter Timo Holst und Kollege André Sondermann erkundeten die Drei- bis Sechsjährigen das neue Spielgerät.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück