Aktuelles
700 Naturerlebnisse im Mai

Wölfe füttern und die Heilkraft der Birke spüren

Ute Kröger, Stefan Diephaus, Hans Brüller und Falknerin Kristin Höpner mit Mäusebussard Buddy laden im Aktionsmonat Mai zu vielen Naturerlebnissen ein. Foto: ohe

Großenaspe-Eekholt (ohe). Wenn im Mai das erste frische Grün an den Bäumen sprießt, dann  ist die Lust auf Natur bei den Menschen am größten. Das spüren die Organisatoren des Aktionsmonats Naturerlebnis ganz deutlich. 8.700 Besucher nahem im vergangenen Jahr an den Führungen, Wanderungen und Entdeckungstouren teil. In diesem Jahr haben die Veranstalter, Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, die Stiftung Naturschutz und der Landesverband der Volkshochschulen das Programm nochmals aufgestockt. Über 700 verschiedene Ausflüge in die Natur bietet das Programm noch bis Donnerstag, 31. Mai. Mit Ute Kröger, der Leiterin der Wildparkschule in Eekholt können die Besucher die ersten Storchenküken begucken, Bettina Kramer vom Martin-Meiner-Förderverein führt über die renaturierte Mülldeponie in Damsdorf und Antje Hadeler erklärt beim Rundgang durch den ehemaligen Kräuterpark in Stolpe  die Heilkraft der Bäume.
„Es geht um sinnliche Erfahrungen in der Natur“, sagt Ute Kröger. Werden die Emotionen angesprochen, dann bleibt bei Kindern und Erwachsenen etwas hängen. „Dafür müssen wir nicht weit reisen“, sagt Hans Brüller, der Referent des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holstein. Ein Drittel der Veranstaltungen leiten Dozenten der Volkshochschulen. „Wir möchten der Wissenserosion im Bereich der Pflanzen- und Tierwelt entgegenwirken“, sagt Hans Brüller. die Erfahrungen der Eekholter Wildparkschule zeigen, dass gerade Kinder aus größeren Städten die Natur nicht mehr kennen. Auch bei den Erwachsenen stellt Ute Kröger schwindende Artenkenntnis fest. Der Erfolg der im  Aktionsmonat Veranstaltungen zeigt, dass Naturerlebnisse bei den Teilnehmern durchweg beliebt sind.
Die Finanzgruppe der Sparkassen unterstützt die Aktion. Sie finanziert die 270 Veranstaltungen für Kindertagesstätten und Schulen. Alle Veranstaltungen listet die Website www.aktion-naturerlebnis.de auf.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück