Aktuelles
Neues aus Wankendorf

Wankendorfs Bahnhof hat einen neuen Besitzer

Die Gemeinde Wankendorf verkaufte ihren Bahnhof. Foto: ohe

Wankendorf (ohe). Der alte Bahnhof in Wankendorf hat einen neuen Besitzer. Am vergangenen Montag überreichte Bürgermeis­terin Silke Roßmann symbolisch den Schlüssel an den Käufer Hermann-Josef Miele und seine Partnerin Anne Abdel Meguid. Für 80.000 Euro wechselte der Bahnhof den Besitzer.
Die Verkaufsverhandlungen liefen bereits, als die Denkmalschutzbehörde das 1900 erbaute Gebäude zum Kulturdenkmal erklärte. Der Käufer Hermann-Josef Miele nahm das gelassen. Der IT-Berater und Projektmanager möchte den Bahnhof nutzen und  dort Seminarräume sowie ein Ton- und Videostudio einrichten.
Seine Partnerin Anne Abdel Meguid ist Physiotherapeutin mit eigener Praxis in der Dorfstraße. Sie möchte im alten Bahnhof Seminare anbieten.
Das Heimatmuseum der Volkshochschule darf für zehn Jahre in den bisherigen Räumen bleiben.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück