Aktuelles

Vier Tage Kultursommer und Entenrennen an der Seepromenade

von Gerald Henseler

Das dritte Segeberger Shanty-Fest bildet den Auftakt des Kultursommers am Großen Segeberger See. Dabei treten am Donnerstag sechs Shanty-Chöre auf, unter anderem die Shantymen MC Bad Segeberg mit Frontmann Detlef Dreessen.

Bad Segeberg (mq). Die Promenade und der Große Segeberger See bilden erneut die Kulisse für den Kultursommer in Bad Segeberg. Zum achten Mal lädt die Agentur Kalkberg Konsorten zu dieser Veranstaltung ein, die von Donnerstag, 15., bis Sonntag, 18. August, Livemusik, Kulinarisches und Weingenuss mit Seeblick bietet. Eingebunden in den Kultursommer am Sonntag ist das Entenrennen, das in diesem Jahr erstmals vom Round Table veranstaltet wird.
„Wir freuen uns sehr, dass wir dank unserer Sponsoren den Kultursommer wieder organisieren können“, sagt Veranstalter Michael Meier.
Eröffnet wird der Kultursommer am Donnerstag um 15 Uhr mit dem dritten Segeberger Shanty-Fest. Schmissige Shantys und romantische Seemannslieder erklingen von der großen Bühne bis 21 Uhr, wenn sechs Chöre auftreten. Organisiert wird das Fest von Detlef Dreessen. Anschließend geht es mit dem Vollblut-Musiker Marco de Maurice rockig weiter.
Am Freitag ist der Soulsänger André Carswell ab 19 Uhr zu Gast. Zuvor wird ab 18 Uhr ein DJ für Musik sorgen.
Nach den Warm-Up mit DJ-Musik ab 12 Uhr stehen am Sonnabend mit Jazz‘n Five (13 bis 16 Uhr) und dem Chor Trubadix (17 bis 17.45 Uhr) zwei Segeberger Gruppen auf der Bühne, ehe das Hamburger Duo Schmidt auftritt (20 bis 21.15 Uhr). Hauptact ist am Sonnabend ab 21.15 Uhr Alexander Knappe, der mit seiner Band zu erleben ist. „Alex ist gerade mit seinem neuen Album auf einer Erfolgswelle. Wir freuen uns sehr, dass er nach 2014 in diesem Jahr das zweite Mal bei unserem Kultursommer auftritt“, so Michael Meier.
Der Sonntag startet um 11.30 Uhr mit der Talkrunde am See. NDR-Radiomoderator Jan Bas­tick begrüßt dabei spannende Gäste: Alexander Knappe, Nicola König (Schauspieler bei den Karl-May-Spielen), Jan Brunk (Präsident des Round Table Bad Segeberg) und Hinrich Carstensen (Inhaber von Ein Stück Land).
Nach dem Entenrennen des Round Table ab 13 Uhr wird Kai Gräper des Publikum ab 15 Uhr verzaubern. Den musikalischen Abschluss bildet ab 16 Uhr das Konzert von Joe Green.
Infos zum Programm erhält man unter www.kuso-se.de.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück