Aktuelles

Verein Wir für Segeberg sorgt für weihnachtliche Stimmung

von Dirk Marquardt

Am Sonnabend, 28. November, wird die Weihnachtsbeleuchtung in der Bad Segeberger Innenstadt eingeschaltet.

Bad Segeberg (mq/em). Mit einem Weihnachtsspecial will der Unternehmerverein Wir für Segeberg (WfS) den Einschränkungen in der Coronazeit trotzen. „Im Programm sind viele Punkte, die immer wieder on- und offline miteinander verbinden“, teilt WfS mit. Ziel sei es dabei auch, in diesen besonderen Zeiten ein besinnliches und schönes Weihnachtsevent zu gestalten.

Um weihnachtliche Stimmung zu entfachen, soll der große Tannenbaum auf dem Marktplatz noch mehr geschmückt werden. Dafür war eine öffentliche Aktion geplant, die abgesagt werden musste. Der WfS-Vorstand ruft trotzdem dazu auf, Tannenbaumkugeln oder anderen Schmuck zu spenden. Das ist möglich am Mittwoch, 25., und Donnerstag, 26. November, jeweils von 10 bis 17 Uhr bei Strategie zwo (Am Markt 1). Der WfS-Vorstand wird dann am Sonnabend , 28. November, selbst Hand anlegen und die Tanne unter strengen Hygieneauflagen schmücken.

„Der Moment, in dem der Weihnachtsmann die Weihnachtsbeleuchtung in der ganzen Stadt einschaltet, ist für uns bei WfS zu einem magischen Moment geworden“, erklärt die WfS-Vorsitzende Marlis Stagat „Sie ist für uns ein Zeichen für Zusammenhalt und ein gemeinsames Ziel“. Erst vor zwei Jahren wurde die neue Weihnachtsbeleuchtung in Betrieb genommen. Der Unternehmerverein hatte auch damals alle Kreativität gebraucht, um dieses Projekt zu stemmen. Gemeinsam mit Wirtschaft, Politik und Verwaltung konnte eine Lösung erarbeitet werden, so dass diese Investition noch viele Jahre Bad Segeberg in der Weihnachtszeit erfreuen wird.

„Auch in diesem Jahr brauchen wir wieder jede Menge Spenden, um den Betrieb der Weihnachtsbeleuchtung möglich zu machen“, erklärt Reinhard Schweim, zweiter Vorsitzender von WfS. „Wie in allen Jahren haben sich die örtlichen Elektriker zusammengetan, um die ordnungsgemäße Montage und den Anschluss sicherzustellen.“ Neben dem Traditionsunternehmen Electro Schweim mit Inhaber Sebastian Baumert  und Elektro Titel mit Inhaber Ralf Glage ist erstmalig die Firma ETO Elektrotechnik Offermann mit im Einsatz. Weil zu befürchten ist, dass nicht viele Unternehmen aufgrund der Pandemie in der Lage sind, sich in gewohnter Form an den Kosten zu beteiligen, werden erstmals Spendendosen an 40 Standorten aufgestellt. „Als Gegenleistung darf der Kunde sich dann eine Original Segeberger Weihnachtskarte mitnehmen“, so Marlis Stagat, die mit einem Augenzwinkern hinzufügt „Für größere Spenden enthält die Weihnachtskarte die Angaben zum Spendenkonto.“ Auch in diesem Jahr kümmert sich Niels Oumar von Basses Blatt federführend um die korrekte Abrechnung und sorgt dafür, dass die Stadt in der Adventszeit weihnachtlich beleuchtet ist.

Wenn am Sonnabend, 28. November, um 17 Uhr online die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet wird, ist das auch gleichzeitig der Auftakt für das Schaufenster-Gewinnspiel und den digitalen Adventskalender. 24 Bad Segeberger Unternehmen stecken dabei hinter den Türchen, die jeden Tag bei Instagram und bei Facebook geöffnet werden. Jedes Unternehmen wird sich eine kleine Aktion überlegen. „Das Schönste ist allerdings, dass wir so einen virtuellen Rundgang durch Bad Segeberg machen“, erklärt der WfS-Vorstand. „Denn alle Geschäfte werden zuerst in einem kleinen Film vorgestellt.“

Diesen Beitrag teilen:

Zurück