Aktuelles

Verein Hundewald Stolpe gründet sich

von Dirk Marquardt

Auch die Australien Shepherd Hündin Happy von Familie Brockmann genießt den Auslauf im Hundewald Stolpe.

Stolpe (mq). Im Jahre 2016 fanden sich in Stolpe Hundefreunde zusammen. Ziel war es, ein Auslaufgelände für die Vierbeiner zu schaffen. „Diese Initiative hat Früchte getragen“, sagt Lars Brockmann aus Stolpe. Denn mit viel Eigenleistung sowie großer Unterstützung durch die Gemeinde Stolpe und von fleißigen Sponsoren konnten in den Jahren 2017 und 2018 der Hundewald in einem Waldstück zwischen der A 21, der Wankendorfer Straße und Bahnhofstraße angelegt werden.
Entstanden ist ein knapp 11.000 Quadratmeter großes Areal, in dem sich die Tiere dank eines Zaunes auch ohne Leine frei bewegen und den Auslauf genießen können „Gleichzeitig dient das Miteinander der Vierbeiner der artgerechten Sozialisation“, sagt Lars Brockmann.
Der parallel gegründete bisher nicht rechtskräftige Verein Hundewald Stolpe möchte jetzt einen eingetragenen Verein gründen. Zur Gründungsversammlung sind alle Interessenten am Donnerstag, 27. September, in das Stolper Dorfgemeinschaftshaus im Depenauer Weg 5 eingeladen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Anmeldungen werden unter Telefon 0152/25891059 entgegengenommen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück