Aktuelles

Übungstür für Segeberger Feuerwehr

von Dirk Marquardt

Mark Zielinski (2. Vorsitzender), Oliver Schulz (1. Vorsitzender), Michael Wolf (Beisitzer), Yvette Haaks (Schatzmeisterin) und Oliver Svensson (Beisitzer) vom Vorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Bad Segeberg präsentieren die Übungstür.

Bad Segeberg (mq). Wenn es brennt, muss die Feuerwehr schnell ins Gebäude oder in die Wohnung, um Leben zu retten. Um das zu trainieren, hat der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bad Segeberg eine Übungstür angeschafft. Mit dieser Tür können die Kameradinnen und Kameraden der Bad Segeberg Wehr in ihrer Ausbildung üben, schnell zu verunglückten Personen zu gelangen.

Im vergangen Monaten hat der Förderverein diverses Gerät für Feuerwehr angeschafft. Dazu gehörten eine Film- und Fotokamera, einen Wäschetrockner für die Zeugwartin und fünf Tabletts für die Ausbildung und Vorstandsarbeit.

Wer die Arbeit der Brandschützer in der Kreisstadt unterstützen möchte, kann dies mit einer Fördermitgliedschaft oder auch über eine einzelne Spende. Informationen gibt es unter Telefon 0  45  51 / 5  30  95  10 oder im Internet unter www.feuerwehr-badsegeberg.de/foerderverein.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück