Aktuelles

Tierschutzverein lädt zu großen Weihnachtsbasar

von Gerald Henseler

So viel Weihnachtsdekorationen wie in diesem Jahr haben Henrike Schwarz und Nicole Lehmann vom Tierschutzverein Bad Segeberg noch nie ausgepackt. Am Sonntag, 24. Oktober lädt der Verein zum Weihnachtsbasar ein. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Engel, Elche, Rentiere, Weihnachtsmänner, Christbaumkugeln, Adventskränze, Lichterketten, Nussknacker und viele andere weihnachtliche Dekorationen holen Henrike Schwarz und Nicole Lehmann vom Tierschutzverein Bad Segeberg aus den Kisten ihres Lagers. „Da stehen noch mindesten 50 Kisten. Das wird der größte Weihnachtsbasar den wir je hatten“, sagt Henrike Schwarz.

Bereits am kommenden Sonntag, 24. Oktober, lädt der Tierschutzverein Bad Segeberg von 10 bis 13 Uhr zu seinem Weihnachtsbasar  in das Tierheim in Neuland 2 in Bad Segeberg ein. Im vergangenen Jahr musste der Weihnachtsbasar des Tierschutzvereins ausfallen. „Daher haben wir in diesem Jahr gefühlt doppelt soviel Ware wie sonst“, sagt Henrike Schwarz. Aus organisatorischen Gründen zog der Tierschutzverein seinen Basar vor. Ursprünglich war er erst für Anfang November geplant.

Der Tierschutzverein hofft auf gute Umsätze. Da die beliebten Flohmärkte coronabedingt ausfallen mussten, fehlt dem Verein ein großer Teil seiner Einnahmen. „Das konnten wir durch die Verkauf nach Anmeldungen bei weitem nicht auffangen“, erklärt die Vorsitzende Henrike Schwarz. Wer am Sonntag keine Zeit hat, der kann nach Anmeldung unter der Rufnummer 04551/ 6551 in den Hallen stöbern. Sofern jemand vom Tierschutzverein vor Ort ist, sind auch spontane Besuche möglich. „Im Außenbereich ist dann nichts aufgebaut“, sagt Henrike Schwarz.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück