Aktuelles

Superfood, linke Haken und Fantasiereisen

Tommes Gryzybowski (li.) und Jason Noel Kuschlig hatten Spaß beim Boxtraining.

Bornhöved (ohe). Schule kann ja so aufregend sein. Hinter jeder Tür im Grundschulteil der Sven­tanaschule in Bornhöved verbarg sich beim ersten Sportaktionstag der Schule ein anderes Angebot. Ganz vorsichtig öffnet Anja Oschmann, die Koordinatorin der Grundschule, eine Tür zum Klassenzimmer. Drinnen ist es ganz ruhig. Jungen und Mädchen liegen auf Schaumstoffunterlagen und begeben sich auf Fantasiereise.
Nur ein paar Türen weiter geht es hoch her. Hier trainiert Simone Blöcker Grundschüler im Boxen. Unter dem Motto „Superfood“ stellt Silva Hein einer anderen Gruppe im Naturwissenschaftsraum besonders gesunde Nahrungsmittel vor und bietet Kostproben an.
Sport, gesunde Ernährung und Entspannung sind die drei Komponenten des Gesundheitskonzeptes der Sventanaschule. Lehrer und Schüler wollen dies in den Schulalltag integrieren. Der erste Sportaktionstag der Schule war ein großer Erfolg. „Die Schüler finden es toll Sportarten auszuprobieren. Einige haben sich bereits in Vereinen angemeldet“, sagt Schulleiterin Bettina Becker. Hoch im Kurs standen bei den Grundschülern Boxen, Judo und Fußball. Bei den 19 verschiedenen Angeboten unterstützten Trainer aus Vereinen, Physiotherapeuten und Eltern die Lehrkräfte. Finanziell unterstützt der Lions Club Bad Segeberg die Aktion im Rahmen des Projektes Schule 2000.
Neu ist an der Sventanaschule der Sportnachmittag für Lehrer. Jeden Dienstag von 13 bis 15 Uhr  treiben die Lehrkräfte gemeinsam Sport.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück