Aktuelles
Jugendliche laden zum Mitfeiern ein

Sport, Musik und Tanz beim Stadtjugendtag

Berit Klose und Thore Pingpank (vorn) sowie viele Jugendliche aus anderen Vereinen und Verbänden laden am Sonnabend, 8. Juli, zum Stadtjugendtag nach Bad Segeberg ein. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Dieses Fest stellen Jugendliche allein auf die Beine. Junge Mitglieder aus 18 Bad Segeberger Vereinen und Verbänden feiern am Sonnabend, 8. Juli, den 1. Segeberger Stadtjugendtag. Von 12 bis 23 Uhr bieten sie dabei auf der Wiese vor der Marienkirche ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Mitmachaktionen.
Der MTV Segeberg baut einen Freerunningparcours auf, die Jugendlichen aus dem Jugendzentrum „Mühle“ haben einen professionellen Sprayer engagiert. Mit ihm an der Seite können alle Festbesucher zur Spraydose greifen und an einem großen Bild mitwirken. Das soll später im Jugendzentrum aufgehängt werden.
Alle Mitglieder aus Politik und Verwaltung haben die Jugendlichen zu einem Kickerturnier eingeladen. Rückmeldungen haben sie noch keine.
Ab 18 Uhr steht Live-Musik im  Mittelpunkt der Veranstaltung. Dann schenken die Stände auch Bier und Wein aus. Zum Auftakt spielt das Bad Segeberger Ensemble Mountain Soul Unit. Mit Power Pop Ska Rock und der Band Matthew Graye aus Hannover geht es anschließend weiter. Gegen 20.45 treten Texas Local News auf die Bühne. Die Frankfurter Band spielt Metalcore Pop. Zum Abschluss spielt die Band Schreiber aus Bad Segeberg.
Der Kirchengemeinderat hat seine zweitägige Klausur wegen des Fes­tes verkürzt. „Die Mitglieder sollen sich selbst ein Bild von dem Fest machen können“, sagt Gemeindepädagogin Angelika Traumann. Thomas Minnerop vom Projekt „Jugendgerechte Kommune“ hofft, dass sich der Stadtjugendtag in Bad Segeberg etabliert. Mit dem Stadtjugendtag möchten die jungen Leute ihr Bild in der Öffentlichkeit verbessern und mitanderen Leuten ins Gespräch kommen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück