Aktuelles

Sponsoren sollen Kunst und Kultur fördern

von Gerald Henseler

Trappenkamp (ohe). Bürgermeister Harald Krille wünscht sich mehr Kunst und Kultur in seiner Gemeinde. Dabei setzt er auf die Unterstützung von Sponsoren aus der Region. Wenn  sich jemand für ein bestimmtes Projekt findet, dann will Krille auch selbst in die Tasche greifen. „Dann spende ich mein Bürgermeistergehalt“, kündigt er an.
Er denkt in erster Linie an eine Belebung der Waldbühne. Theater­aufführungen und Konzerte könnten hier stattfinden. In den vergangenen Jahren gab es dazu verschiedene Bestrebungen. „Wenn das Eintrittsgeld zu hoch ist, kommen zu wenige“, meint Krille. Bei fünf Euro Eintritt waren Konzerte noch gut besucht. 15 Euro Eintritt schreckten hingegen schon viele ab.
Wer spenden möchte oder Interesse an einem Auftritt in der Waldbühne hat, kann sich direkt bei Harald Krille unter der Rufnummer 04323 / 914 116 oder per E-Mail an harald.krille.bm.trappenkamp@gmail.com melden.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück