Aktuelles

Nicolas König wechselt zu den Piraten

Als „Großer Wolf“ war Nicolas König in der vergangenen Saison am Kalkberg zu sehen. In diesem Jahr kämpft er in Ralswiek auf Rügen gegen Störtebeker und seine Piraten. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Nicolas König gehörte zu den Publikumslieblingen der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg. In der kommenden Saison gehört der Hamburger nicht zum Ensemble. „Nach zwölf Mal Wilder Westen in den letzten 24 Jahren ist eine Abwechslung durchaus mal fällig“, schreibt König auf seiner Facebook-Seite.
Als Hamburger Bürgermeister Simon von Utrecht will König bei den Störtebeker-Festspielen auf Rügen in dieser Saison die Vitalienbrüder bekämpfen

Diesen Beitrag teilen:

Zurück