Aktuelles

Neuer Wanderpokal für vorbildliche Dienstbeteiligung

von Gerald Henseler

Nicole Töbelmann, Thomas Gothmann und Dirk Stemke bei der Pokalübergabe für die Jugendfeuerwehr Bornhöved. Foto: wst

Bornhöved (wst). Große Überraschung für die Jugendfeuerwehr Bornhöved (JFB): Ein Jahr vor ihrem offiziellen 50-jährigen Bestehen im Jahr 2022, stiftet der Kaufmann Thomas Gothmann der JFB einen neuen Pokal. Der „Edeka-Gothman-Wanderpokal“ wird zukünftig und jährlich für kameradschaftliches Verhalten sowie für vorbildlichen, engagierten Einsatz am Dienstbetrieb der Jugendfeuerwehr verliehen.

Damit endet nach 25 Jahren die Ära des bisherigen Pokals. Den hatte der Unternehmer und Gönner der Jugendfeuerwehr, Bäckermeister Erich Renner † , im Jahr 1997, zum 25-jährigen Bestehen der JFB, gestiftet. „Dieser Pokal bekommt jetzt einen Ehrenplatz in unserem Feuerwehrhaus“, sagt Gemeindewehrführer Dirk Stemke.

Die Pokalvergabe erfolgt, wie bisher, jeweils auf der Jahresversammlung der Jugendfeuerwehr. Der rund 70 Zentimeter hohe Säulenpokal bleibt dann für ein Jahr bei dem geehrten Jugendlichen zu Hause. „Wie die Vergabe in diesem Jahr stattfinden soll, werden wir gemeinsam im Jugendausschuss besprechen“, sagt Jugendfeuerwehrwartin Nicole Töbelmann.

„Persönlich und als Unternehmer schätze ich ehrenamtliches Engagement in allen Bereichen. Feuerwehrleute riskieren oftmals ihr eigenes Leben bei Einsätzen. Die Feuerwehrarbeit, dazu zählt auch die Nachwuchswerbung, hat einen besonderen Stellenwert bei mir“, sagt Thomas Gothmann.

„Wir schätzen es sehr, dass Thomas Gothmann die soziale Einstellung von seinen Eltern Bruno und Roswitha Gothmann, übernommen hat“, freut sich Gemeindewehrführer Dirk Stemke. Für seine stete Unterstützung, beispielsweise auch mit Verpflegung der Feuerwehrleute bei Einsätzen, wurde Edeka-Gothmann vom Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein als „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück