Aktuelles

Neue Posaune für die Jungbläser

von Gerald Henseler

Der Jungbläser Posaunenchor aus Bad Segeberg erhielt vom Verein Mebo hilft eine neue Posaune. Darüber freute sich Ulrike Henning mit Fernando, der mit dem Instrument die ersten Töne spielte.

Bad Segeberg (em). Der Jungbläser Posaunenchor aus Bad Segeberg freut sich über eine neue Posaune. Steffi Wulf, erste Vorsitzende vom Verein Mebo hilft, überreichte das neue Blasinstrument.

Jeden Freitag findet der Unterricht für die Jungbläser in den Räumen des Kirchenkreis-Bildungswerkes oder in der Versöhnerkirche in der Falkenburger Straße statt. Ulrike Henning unterrichtet alle interessieren Anfänger ab acht Jahre kostenlos.

Die Instrumente können ausgeliehen werden, da die Blechblasinstrumente sehr teuer sind. Nicht jeder kann sich ein Flügelhorn, eine Trompete, eine Posaune oder ein Tenorhorn leisten.

Fernando durfte die Posaune auspacken und die ersten Töne spielen. Er wird die Posaune in Zukunft im Unterricht benutzen. „Wir freuen uns, dass wir mit unseren gesammelten Spenden, diesen Wunsch erfüllen konnten“, sagte Steffi Wulf.

Interessierte Musiker können sich gerne bei Ulrike Henning melden (E-Mail: se-nepm@gmx.de). Ein eigenes Instrument und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück