Aktuelles
Erlebniswald Trappenkamp

Neue Fantasiewelt im Erlebniswald

von Dirk Marquardt

Die Kinder waren von den Klettermöglichkeiten begeistert.
Trappenkamp (mq). Wenn das Wetter einmal nicht mitspielt bei einem Besuch des Erlebniswaldes in Trappenkamp, ist das für Kinder im Alter von zwei bis acht Jahren künftig kein Problem mehr. Mit der Fantasiewelt Wald wurde eine neue Attraktion eröffnet. In dem Holzpavillon ist eine moderne Indoor-Spielanlage entstanden, die kaum Wünsche offen lässt. „Hier werden Kinderträume wahr“, sagte Erlebniswald-Leiter Stephan Mense bei der offiziellen Eröffnung.
Auf mehr als 400 Quadratmetern können die Kinder klettern, toben, spielen, sich verstecken und vieles mehr. Die alte Holzspielhalle wurde komplett umgebaut, auch ein Kleinkindbereich, ein Baumhaus, ein Tropenwald, eine Höhle, ein Spielhaus, ein Kletternetz, Balancierhölzer, ein Irrgarten und eine Plattform für die Feier von Kindergeburtstagen stehen zur Verfügung. Zur Einweihung erstürmten die Kinder des Waldkindergartens von Eris Arche die Spielanlage. Vor allen Dingen die Klettermöglichkeiten sorgten für Begeisterung. Das Kinder-WC mit Wickelkommode ist in unmittelbarer Nachbarschaft der Fantasiewelt Wald.
Nach dem Restaurant und dem Waldhaus war die Fantasiewelt Wald der dritte Bauabschnitt in den vergangenen sechs Jahren. Rund 500.000 Euro hat die Landes­forsten in das Projekt inves­tiert, 200.000 Euro kamen aus EU-Fördermitteln. „Die Fantasiewelt Wald ist ein ganz besonderer Schatz des Waldhauses“, freute sich Dr. Silke Schneider, Staatssekretärin und Vorsitzende des Verwaltungsrates der Landesforsten, über die neuen Spielmöglichkeiten für Kinder.
Das Waldhaus hat ebenso wie der Erlebniswald montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und am Wochenende von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet vier Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder. Geschlossen hat das Waldhaus von Montag, 19. Dezember, bis Freitag, 6. Januar.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück