Aktuelles

Nachbarschaftshilfe in der Stadt Wahlstedt 

von gelieferte Meldung

 


Wahlstedt. Mit einem Aufruf startet die Stadt Wahlstedt die Nachbarschaftshilfe für Mitbürgerinnen und Mitbürger in Zeiten der Corona-Pandemie. Auch wenn mit den vor Ort vorhandenen Lebensmittelmärkten ein großes Angebot für die Einwohner sowie das Umland vorhanden ist und jeder sich auf eine gute Versorgung verlassen kann, so gibt es dennoch Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind. Bereits jetzt gibt es Mitbürger, die für ihre Nachbarn einkaufen oder anderweitig Hilfe anbieten.

Gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde wird es darüber hinaus eine organisierte Hilfe geben.

„Wir haben uns in der Verwaltung überlegt, wie wir dieses Engagement unterstützen können“, sagt Bürgermeister Bonse. „Als ich dazu dann mit Pastor Kristoffersen gesprochen habe, war er sofort von der Idee begeistert und hat seine Unterstützung zugesagt.“ Gesucht werden Personen, die bereit sind im Helferteam mitzumachen.

Wer dazu Zeit und Lust hat, und helfen möchte meldet sich bitte bei Pastor Kristoffersen unter der Telefonnummer 04554/92650 oder per E-Mail an alf.kristoffersen@kirche-wahlstedt.de.

Jeder Helfer wird dann von der Stadt einen Helferausweis bekommen, um sich damit auch im Rahmen der Nachbarschaftshilfe legitimieren zu können.

Wer Hilfe benötigt, meldet sich bitte auch bei Pastor Kristoffersen oder von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 04554/701 0 im Rathaus der Stadt Wahlstedt.

„Es ist schon erstaunlich, wie rasant sich die Lage innerhalb der letzten zwei Wochen entwickelt hat. Doch trotz aller Einschränkungen zeigt das bisherige Verhalten der Wahlstedter in dieser Ausnahmesituation, dass die von der Landesregierung und vom Kreis vorgegebenen Maßnahmen auch umgesetzt werden. Dafür danke ich allen Wahlstedtern, denn nur gemeinsam und solidarisch lässt sich diese Krise auch überwinden, “ stellt Bonse fest.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück