Aktuelles

Museumssaison wird mit Böllerschüssen eröffnet

von Dirk Marquardt

Bad Segeberg (mq). Ab Sonnabend, 1. April, hat das Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus wieder geöffnet. Feierlich wird es aber einen Tag später, am Sonntag, 2. April. Dann werden um 13.30 Uhr die „Original Segeberger Böllerschützen“ der Stadtvogelschützengilde die Saison mit traditionellen Salutschüssen vor dem Museum in der Lübecker Straße 15 eröffnen.
Anlass dafür ist die „Segeberger Wallbüchse“, die mit Hilfe etlicher Unterstützer und Sponsoren ihre historische Gestalt einer Verteidigungswaffe wiedererlangt hat. „Im Museum wird dieses attraktive Großobjekt künftig in der neuen Ausstellungseinheit ,Siegesburg unter Waffen’ präsentiert“, sagt Leiter Niels Hinrichsen, der am Sonntag zu einem Rundgang einlädt.
Das Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus hat dienstags bis sonntags von 12 bis 17 Uhr geöffnet Führungen werden nach Vereinbarung angeboten. Der Eintritt kos­tet zwei Euro für Erwachsene, einen Euro für Kinder und vier Euro für Familien.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück