Aktuelles

Malkreide-Aktion zum Weltkindertag

von gelieferte Meldung

„Kinder erobern die Straßen“: Das ist das Motto des diesjährigen Weltkindertages. Foto: kristoffersen

Bad Segeberg (em). „Kinder erobern die Straßen“: Das ist das Motto des diesjährigen Weltkindertages am kommenden Sonntag. Wir wollen diese Eroberung unterstützen – und zwar möglichst farbenfroh!

Ab Sonnabend, 19. September, 14.30 Uhr) können Kinder auf dem Teerplatz beim Spielplatz Kurlandstraße / Außengelände in Trappenkamp mit bereitgestellter Straßenmalkreide alles bunt bemalen.

Die Familienzentren und der Kreis Segeberg beteiligen sich an der deutschlandweiten Aktion von UNICEF. Sie ruft Kinder und Jugendliche auf, am Sonntag, 20. September, mit Straßenmalkreide bunte Streetart-Bilder zu malen und gemeinsam mit mehr als zehn Millionen Kindern ihren Rechten Gehör zu verschaffen. Eltern sind eingeladen, die Bilder unter dem Hashtag#wiestarkwäredasdenn zu posten.

„Bei unserer Malaktion kann jedes Kind mit bunten Kreidekunstwerken ein Zeichen setzen – für seine Wünsche, Ideen und vor allem für die Rechte der Kinder“, sagt Frau Cordula Schulz, Leiterin des AWO Familienzentrums Pusteblume.

„Toll wäre es, wenn wir viele Fotos von der Kinderstraßenmalkunst bekommen könnten, zum Beispiel per Mail an fruehe-hilfen@segeberg.de“, bittet Frau Dagmar Kristoffersen von der Kreisverwaltung Segeberg. „Vielleicht können wir daraus einen bunten Kinderrechtekalender gestalten. Malt den Kreis bunt!“

Kinder, die gerne an der Malaktion teilnehmen möchten, können sich an folgenden Familienzentren kostenlos ein Päckchen Straßenmalkreide abholen: Bad Segeberg, Familienzentrum Spurensucher, An der Trave 1 -3, Wahlstedt, Familienzentrum Wahlstedt, Poststr. 3, Trappenkamp, AWO Familienzentrum Pusteblume, Königsberger Str. 6, Bad Bramstedt, Familienzentrum Mullewapp, Glücksstädter Str. 15, Kaltenkirchen, Familienzentrum Tausendfüßler Stiftung, Krückauring 116, Nahe, Familienzentrum Nahe, Mühlenweg 13, Henstedt-Ulzburg, Familienzentrum, Schulstraße 5, Henstedt Ulzburg, Kitas Schäferkampsweg und Kita Emma-Gärtner, Struvenhütten, Kita Pusteblume.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück