Aktuelles

Lions feiern mit Shantys, Syrtaki und Soateba

von Dirk Marquardt

Präsident Horst Kornelius (li.) und die Mitglieder des Lions Clubs Wahlstedt freuen sich auf das Fest der Nationen, das am 8. Juni gefeiert wird.Foto: mq

Wahlstedt (mq). Nicht nur für die 15 Mitglieder des Lions Clubs Wahlstedt ist der Sonnabend, 8. Juni, ein besonderer Tag. Der ganze Ort und viele Gäste von außerhalb freuen sich auf das Fest der Nationen, das der Lions Club schon zum 24. Mal veranstaltet. Mit einem bunten Mix aus Umzug, Musik, Tanz, Folklore, Kinderspielmeile, Tombola, kulinarischen Spezialitäten und einem Feuerwerk am Abend wird erneut beste Unterhaltung geboten.
„Dieses Jahr haben wir viel Neues“, sagt Wolfgang Storch, der schon die Premiere der Veranstaltung aus der Taufe gehoben hat. Seither kümmert er sich um das Programm, recherchiert, telefoniert und hält Ausschau nach Gruppen, die das Bühnenprogramm bereichern. In diesem Jahr sind erstmals Uusikuu mit Tango, Humppa und Walzer aus Finnland, Pirol mit Musik und Gesang aus Ungarn, Syrtaki aus Griechenland und mehr dabei.
Los geht das Fest der Nationen traditionell mit dem Umzug, der um 13 Uhr an den Glaswerken in der Dr.-Hermann-Lindrath-Straße startet. Erstmals wird der Umzug vom Musikzug Sventana aus Bornhöved begleitet. Nach der Ankunft auf dem Marktplatz werden die Besucher um 14 Uhr begrüßt und das Fest offiziell eröffnet. Es folgt ein abwechslungsreiches Non-Stopp-Bühnenprogramm mit Folkore und Musik aus Portugal, Bolivien, Finnland, Griechenland und Ungarn, Liedern des Shanty-Chors Neuengörs und einem Tanzpotpourri der Tanzsparte des SV Wahlstedt (siehe Kasten). Ab 20 Uhr steht das Konzert der Multi-Vocal Band Soateba aus Kaltenkirchen im Mittelpunkt. Die Formation sorgt bis Mitternacht für Partystimmung – mit einer Unterbrechung um 23 Uhr, wenn das große Feuerwerk gezündet wird.
Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wird am 8. Juni auch der portugiesische Club wieder einen kulinarischen Stand haben. Die Lions sorgen für Kuchen und Wein. Die Tombola mit vielen wertvollen Preisen und die Spielmeile für Kinder runden das Programm beim Fest der Nationen ab.

Fest der Nationen - Das Programm

13.00 Uhr: Festumzug zum Marktplatz (Start an den Glaswerken)
14.00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
14.20 Uhr: Grupo de Concertinas de Hamburgo – Folclore Portugûes
14.55 Uhr: Uusikuu – Tango Humppa und Walzer aus Finnland
15.30 Uhr: Tanzpotpourri – Tanzsparte des SV Wahlstedt
16.15 Uhr: Pirol (gelbe Amsel) – Musik und Gesang aus Ungarn
16.55 Uhr: In Johnnys Kneipe – Shantychor aus Neuengörs
17.35 Uhr: Syrtaki und mehr –… Gruppe des Griechischen Zentrums
18.10 Uhr: Awayu – Folclore de Bolivia
20.00 Uhr: Soateba – Multi-Vocal Band
23.00 Uhr: Großes Feuerwerk

Diesen Beitrag teilen:

Zurück