Aktuelles

Konzertring erfüllt Musikwünsche

von Dirk Marquardt

Das Konzert des Klaviertrios Würzburg bildet am kommenden Sonnabend den Auftakt zur Saison des Konzertrings Bad Segeberg. Foto: Eva Cording

Bad Segeberg (mq). Mit dem Titel Wunschkonzerte könnte man die neue Reihe des Konzertrings Bad Segeberg bezeichnen. „Wir haben Anregungen und Wünsche von Mitgliedern und interessierten Gästen, und auch von so manchem Künstler aufgegriffen und – soweit machbar – umgesetzt“, sagt Daniela Schürmann-Kuchenbrandt, Vorsitzende des Vereins Konzert­rings. Sieben Konzerte stehen nun bis zum April 2018 auf dem Plan.
Auch der Wunsch, die Konzerte nicht immer nur dienstags stattfinden zu lassen, wurde berücksichtigt. Bis auf eine Ausnahme wurden Freitage und Sonnabende gewählt – und das zu unterschiedlichen Anfangszeiten. Ort ist stets der Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9). Der Eintritt kostet 15 Euro, für Mitglieder des Konzertrings und Schüler sind die Veranstaltungen kostenlos. Neu ist auch die Möglichkeit, Karten im Vorverkauf zu erwerben (Tourist-Info, Oldesloer Straße 20, montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr).
Den Auftakt bildet am Sonnabend, 23. September, der Auftritt des Klaviertrios Würzburg. Katharina Cording (Violine), Peer-Christoph Pulc (Violoncello) und Karla-Maria Cording (Klavier) bietet ab 19 Uhr Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Thomas Stöß und Johannes Brahms.
Die weiteren Konzerte der Saison 2017/18:
•Dienstag, 10. Oktober: um 19.30 Uhr: Gesine Dreyer  (Harfe) und Dorothee Fries (Sopran);
•Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr: Albrecht Menzel (Violine) und Mara Medink (Klavier);
•Sonnabend, 20. Januar, um 19.30 Uhr: Christoph Croisé (Viloncello) und Alexander Panfilov (Klavier);
•Freitag, 2. Februar, um 19.30 Uhr: Pindakaas;
•Sonnabend, 24. März, um 17 Uhr: Shin-Hae Kan (Klavier);
•Sonnabend, 28. April, um
17 Uhr: Preisträgerkonzert von „Jugend musiziert“, hier ist der Eintritt frei.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück